Neue Hochleistungslampen mit Touch-Steuergerät zum Klebstoff-Aushärten

Industrieklebstoffhersteller DELO präsentiert eine neue Generation der LED-Flächenstrahler DELOLUX 20 und DELOLUX 202 mit höheren Intensitäten. Zudem können beide Lampen mit dem neu entwickelten DELOLUX pilot über ein Touchdisplay betrieben und gesteuert werden.

Der DELOLUX pilot (rechts) mit den neuen LED-Lampen DELOLUX 20 und DELOLUX 202 (Quelle: DELO)

Die LED-Aushärtungslampen sind Garanten für Zuverlässigkeit, wenn es um das Aushärten von Klebstoffen geht. Durch ihre schlanke Bauform lassen sich beliebig viele Lampen-Module vom gleichen Typ aneinanderreihen und große Klebflächen homogen aushärten.

Sowohl DELOLUX 20 als auch DELOLUX 202 mit einer Wellenlänge von 400 nm wurden weiterentwickelt. Sie verfügen jetzt über deutlich höhere Intensitäten, welche über die gesamte Belichtungsfläche gleichmäßig verteilt sind. Die Lichtaustrittsfläche der Lampenköpfe beträgt 100 x 100 bzw. 200 x 50 mm². Beide Modelle gibt es jeweils in Varianten mit Intensitäten von bis zu 2.000 sowie 1.000 mW/cm² und erlauben so einen flexiblen Einsatz je nach Anforderung.
Das neu entwickelte Basisgerät DELOLUX pilot vereint sowohl die Steuerung als auch die Stromversorgung von bis zu vier Lampenköpfen in nur einem System. Auf diese Weise konnten die bis zu fünf notwendigen Geräte auf nur noch eins reduziert werden.
Zudem präsentiert es sich mit einem modernen User-Interface und lässt sich über einen großen Touchscreen bedienen. Dieser ist speziell auf industrielle Fertigungsbedingungen ausgelegt und bietet optimales Handling sowie Lesbarkeit auch unter schwierigen Bedingungen.