Neue RAMO Leuchtdrucktaster und Signalleuchten

RAFI erweitert sein RAMO-Programm um die neuen Betätiger RAMO T mit taktiler Rückmeldung sowie LED-Signalleuchten RAMO I. Beide Modellreihen sind bei geringer Aufbauhöhe für genormte Einbauöffnungen von 22,3 und 30,3 mm dimensioniert und in ihrem Design exakt auf die Befehlsgerätebaureihe RAFIX abgestimmt.

Die neuen RAMO I Signalleuchten von RAFI mit mehr als 180° weitem Abstrahl- und Betrachtungswinkel (Quelle: RAFI)

Für den Tastenhub mit deutlich vernehmbarem Klicken hat der Hersteller seine Taster RAMO 22/30 T mit der bewährten Kurzhubtechnologie der Baureihe MICON 5 samt Goldkontakten ausgestattet. Die als Standardkomponenten beispielsweise für den Anlagenbau entwickelten RAMO T quittieren durch ihr taktiles Feedback zuverlässig die Eingabe. Ihr rundum geschlossenes, in Schutzart IP 66/IP69K ausgeführtes Monogehäuse bietet ein Höchstmaß an Sicherheit vor Schmutz und Luftfeuchtigkeit, weshalb sie sich für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen eignen.

Die neuen Betätiger sind wahlweise mit vierpoligen M8- oder M12-Steckverbindungen ausgestattet und lassen sich ohne manuelle Verdrahtung schnell, einfach und verwechslungssicher per Plug & Play mit geradem oder Winkelstecker anschließen. RAMO T ist in zahlreichen Varianten mit beleuchteter Tasterfläche in verschiedenen Farben – auch zur individuellen Beschriftung mit FLEXLAB Schrifteinlagen – sowie rundem oder quadratischem Bund erhältlich.

Zudem hat RAFI mit RAMO 22/30 I neue Signalleuchten im gleichen Design und Formfaktor eingeführt. Die hellen und energieeffizienten LED-Leuchten erreichen aufgrund ihrer konkaven Blende einen Abstrahl- und Betrachtungswinkel von mehr als 180°, um Anlagen- und Maschinenzustände klar ersichtlich anzuzeigen. RAMO I Signalleuchten sind ebenso leicht zu montieren und anzuschließen wie die gesamte RAMO Baureihe und in fünf verschiedenen Leuchtfarben für beide Einbaugrößen von 22,3 und 30,3 mm lieferbar.

rafi.de