Verbesserte TMBS®-Dioden bieten Platzeinsparung

Vishay Intertechnology hat sein Angebot an TMBS®-Trench-MOS-Barrier-Schottky-Gleichrichtern in SMT-Bauform um zehn neue 1A- und 2A-Typen im eSMP® Serie MicroSMP-Gehäuse erweitert. Die neuen TMBS-Dioden von Vishay General Semiconductor sind platzsparende Alternativen zu herkömmlichen Schottky-Dioden im SOD123W-Gehäuse. Sie bieten Sperrspannungen von 45V bis 150V und sind die weltweit ersten 2A-TMBS-Gleichrichter im MicroSMP-Gehäuse mit einer Durchlassspannung von nur 0,40V.

1A- und 2A-Typen, 0,65mm Bauhöhe, Durchlassspannungen ab 0,36 V (Quelle: Vishay)

Aktuelle Schottky-Dioden mit Durchlassströmen bis 2 A haben in der Regel ein SOD123W- oder SMA-Gehäuse. Die neuen 2A-Typen besitzen ein kleineres MicroSMP-Gehäuse und erhöhen dadurch die Leistungsdichte. Mit einer Grundfläche von nur 2,5 mm x 1,3 mm und einer Höhe von nur 0,65 mm ist es um 35% niedriger als das SOD123W-Gehäuse und beansprucht 45% weniger Leiterplattenfläche. Zudem besitzt es dank eines asymmetrischen Leadframe-Designs hervorragende thermische Eigenschaften.

Durch ihre sehr kleine Durchlassspannung von nur 0,36 V für die 1A-Typen bzw. 0,40 V für die 2A-Typen reduzieren die neuen Dioden die Leistungsverluste und erhöhen den Wirkungsgrad von Niederspannungs-/Hochfrequenz-Wechselrichter-, Gleichspannungswandler-, Freilauf- und Verpolungsschutz-Schaltungen in kommerziellen und industriellen Anwendungen. Die Bauteile sind auch in einer AEC-Q101-qualifizierten Version für Automobil-Anwendungen erhältlich.

Die neuen Dioden sind für eine maximale Sperrschichttemperatur von +175°C spezifiziert, erfüllen die Anforderungen des Standards J-STD-020, Moisture Sensitivity Level (MSL) 1 und können bleifrei bei einer Maximaltemperatur von 260°C gelötet werden. Sie eignen sich ideal für automatische Bestückung; sie sind RoHS-konform und halogenfrei.

vishay.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search