Inspection Days 2017 für AOI-, AXI- und SPI-Anwender

Am 26. und 27. September wird GÖPEL electronic die diesjährigen Inspection Days in Jena ausrichten. Die Veranstaltung versteht sich als Anwender- und Interessententreffen für die Bereiche optische Inspektion (AOI, AXI, SPI) und Qualitätssicherung in der Elektronikfertigung. Theorie und Praxis werden an beiden Tagen gleichermaßen in den Fokus gerückt.

Diskussionen in den Arbeitsgruppen während der Veranstaltung 2016 (Quelle: GÖPEL electronic)

Traditionell gestaltet sich der Auftakt der Veranstaltung mit Fachvorträgen und Erfahrungsberichten im Hotel „Steigenberger Esplanade“. Praktische Anwendungsfälle, technologische Trends und Entwicklungenwerden dabei aufgezeigt. Die Referenten sind sowohl Experten aus den Bereichen AOI, AXI und SPI der Firma GÖPEL electronic als auch Anwender und Vertreter aus Wissenschaft und Forschung.

Die Workshops am zweiten Tag finden in den Gebäuden der Firma GÖPEL electronic statt und behandeln die praktischen Aspekte der Inspektionslösungen. Teilnehmer können in verschiedenen Arbeitsgruppen anhand von Applikationsbeispielen tiefer in die Materie der Automatischen Optischen Inspektion (AOI), Automatischen 3D-Röntgeninspektion (AXI) sowie 3D-Lotpasteninspektion (SPI) einsteigen.

Die Inspection Days sind eine Plattform zum Informationsaustausch, zu der sowohl Anwender als auch Interessenten eingeladen sind. Dabei steht vor allem der Wissenstransfer im Mittelpunkt. Die Anmeldung zu den Inspection Days 2017 erfolgt bei Frau Claudia Mock unter der Telefonnummer 03641-6896-763, per Fax unter der 03641-6896-945 oder per E-Mail an c.mock@goepel.com. Außerdem besteht die Möglichkeit der Online-Registrierung unter goepel.com/inspection-days.