AL-Elektronik setzt auf Plattform des FBDi

Distributoren, die an REACh und RoHS, SCIP, ECO-Design, Abfall und PoP oder 8D-Reports verzweifeln, sind im FBDi-Verband gut aufgehoben. Diese Plattform bietet Mitgliedern zusätzlich zu Statistiken eine qualifizierte Anlaufstelle für Industriethemen, Qualitätsmanagement oder knifflige umweltrelevante Fragen und mehr. Gerade jetzt, wo durch COVID-19 das Tagesgeschäft aufwendiger wird, ist oft guter Rat gefragt.

Marc Both, Director Inside Sales (Bild: AL-Elektronik)

Das war auch für AL-Elektronik Distribution GmbH ausschlaggebend, da die Komplexität der Gesamtthemen zunahm, denen man sich neben dem eigentlichen Tagesgeschäft widmen musste. Von der Mitgliedschaft im FBDi  verspricht man sich großen Nutzen im Umgang mit Themen wie Umwelt und Qualitätsmanagement, vor allem bei deren schnellen und korrekten Umsetzung im Tagesgeschäft, wie Marc Both, Director Inside Sales, betont: „Heute ist es nicht mehr nur noch so, dass die Großen die Kleinen dominieren, sondern die Schnellen die Langsamen. Da für unsere Firma erfolgreiche und nachhalte Lieferanten- und Kundenbeziehungen immer im Vordergrund stehen, wollen wir durch unsere Mitgliedschaft noch näher an den Themen mitwirken.“

Seit der Firmengründung durch Wilfried Both in 1999 hat sich AL-Elektronik zu einem festen Standbein innerhalb der Distributionsszene etabliert. Treiber waren neben der langjährigen Tätigkeit in der Branche und so angesammelten Expertise der Wunsch nach Umsetzung der eigenen Vorstellungen. Heute zählt die inhabergeführte AL-Elektronik mit über 91.000 Artikeln von namhaften Herstellern im Portfolio zu den führenden, deutschen ISO-zertifizierten Distributoren.

Auf 3.400 m² Lagerfläche finden sich Halbleiter (u.a. Gleichrichter-, Zener-, Schottky-, TVS-Dioden, Thyristoren, Optokoppler oder LEDs), passive Bauteile (u.a. Kondensatoren, Widerstände, Induktivitäten) und Elektromechanik (z.B. Schalter, Steckverbinder, Lüfter, Relais). Produkte aus dem Bereich Circuit Protection (wie bspw. Sicherungen, PTCs oder Varistoren) sowie Sensoren, Kabel und Lötzubehör runden das Sortiment ab.

Zusätzlich zur Hauptverwaltung in Braunschweig gibt es Außenbüros in Hamburg, Hessen, Bayern und Baden-Württemberg, um die regionale Nachfrage schnell zu bedienen. Bei allen Aktivitäten steht der Kundenservice an erster Stelle – dazu zählt die die automatisierte Bestellabwicklung und die garantierte Auslieferung am selben Tag bei Bestellung bis 17 Uhr, ebenso wie individuelle Lösungen für Warenlabel und Logistikanwendungen und der technische Support vor Ort durch Field Application Engineers, die vor allem im Industriebereich Design-In Aufgaben übernehmen.

Großes Augenmerk liegt bei AL-Elektronik naxch eigenen Angaben zudem auf dem After-Sales als wichtiger Beitrag für dauerhafte Kundenbeziehungen. „So enden beispielsweise Erstaufträge mit Neukunden nicht mit der Auslieferung dieses Auftrags, sondern dann beginnt erst die eigentliche Vertriebsarbeit in Bezug auf den Aufbau einer langfristigen Geschäftsbeziehung. Auch reicht heute nicht mehr nur eine pünktliche Auslieferung. Der Support in Bezug auf beispielsweise QM-Thematiken und Logistikoptimierungen ist heute viel präsenter und hat deutlich an Bedeutung aber auch Wertschätzung gewonnen. Dies haben wir erkannt und entsprechend im Fokus für unsere Vertriebsmitarbeiter.“

fbdi.de

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search