ASYS begrüßt SMT Wertheim in der PULSE-Community

Die PULSE-Community führt Anlagenhersteller der Elektronikbranche zusammen, deren Produkte dank individueller Anbindung „PULSE fähig“ sind. Inzwischen hat ASYS ein dichtes Partnernetzwerk aufgebaut, sodass eine gesamte Produktionslinie angebunden werden kann. Aktuell hat die Community weiteren Zuwachs erhalten: auch die Anlagen von SMT sind jetzt integriert.

Mit PULSE zielt ASYS darauf ab, Maschinen und weitere Systeme der Produktion, wie beispielsweise Reinigungssysteme, untereinander zu vernetzen. Der Anspruch ist, dem Kunden eine Lösung an die Hand zu geben, mit der er seine gesamte Linie steuern und überwachen kann. So arbeitet die Unternehmensgruppe erfolgreich an Partnerschaftskonzepten, um PULSE noch attraktiver für den Kunden zu machen. Mit SMT hat ASYS einen weiteren Ofenhersteller für PULSE gewonnen. SMT ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet des Maschinenbaus für thermische Prozesse und realisiert in der Linie Vorgänge wie das SMD-Reflowlöten, Vakuumlöten, Temperieren sowie Aushärten und Trocknen.

Vision Smart Factory

Die Vision von ASYS ist eine „wirklich smarte“ Produktion, eine selbstorganisierte Fertigung mit menschlicher Unterstützung bei den Kernaufgaben. Mit der Industrie 4.0 Lösung PULSE bringt ASYS Mobile Devices und Transportroboter in die Fertigungsumgebung und ist damit Pionier in der Branche. Die PULSE Software ist frei konfigurierbar. Eine beliebte Anwendung, Alerts&Info, zeigt zum Beispiel Maschinenmeldungen auf Smartwatch und Tablet an. Sie erleichtert die Arbeit des Bedieners erheblich. Auf den Mobile Devices werden ihm die wichtigsten Linieninformationen in Echtzeit angezeigt, daher kann er unmittelbar Maßnahmen ergreifen. Evaluierungen beim Kunden ergaben eine 27 prozentige Produktivitätssteigerung und 70 Prozent weniger Maschinenstillstände dank dieser Anwendung. Doch PULSE bietet noch viel mehr: Die Daten der angebundenen Systeme können beispielsweise für eine autonome Materiallogistik verwendet werden. Verschiedene autonome Transportroboter kommunizieren mit der Linie, beladen sie mit Material und befördern dieses – völlig selbstständig. Zudem können intelligente Materialschränke und Trockenlagerschränke mit PULSE verbunden werden und somit in das Logistikkonzept integriert werden.

asys.de

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search