Clustergemeinschaftsstand bietet spannende Innovationen auf productronica

Auf dem Gemeinschaftsstand des ‚Cluster Mechatronik & Automation‘ auf der productronica vom 10. bis 13. November in München werden sich 13 namhafte Unternehmen aus drei Ländern vorstellen.

cluster_mechatronik_productronicaDas größte Standelement hat die KUKA Roboter GmbH aus Gersthofen gebucht. „Es ist das erste Mal, dass wir als Aussteller auf der productronica vertreten sind“, erläutert Ralf Ziegler, Key Technology Manager beim weltbekannten Roboterbauer. Gemeinsam mit seinen Systempartnern ETNEO aus Italien und ALNEA aus Polen zeigt der Roboterbauer mehrere Fertigungszellen für die Elektronikfertigung in Betrieb.

Gleich nebenan steht der Bauelemente-Zähler der optical control GmbH aus Weißenohe. „Einfach Barcode scannen, Rolle mit den gegurteten Bauteilen einlegen und die Maschine zeigt im Handumdrehen die exakte Stückzahl an“, erklärt Geschäftsführer Wolfang Peter. Die so ermittelten Stückzahlen können übrigens direkt z.B. für die Inventur übernommen werden. Innovative Lösungen rund um die grafische Gestaltung von Gehäusen und Bedienoberflächen bietet Neumitglied Riebl Siebdruck aus Landshut an.

Wie man die Fertigung von Baugruppen oder auch die Montage von Einweg-Rasierern automatisieren kann, zeigt das Unternehmen Preh IMA aus Amberg. Während das Clustermitglied elektron GmbH als EMS-Dienstleister vorwiegend Flachbaugruppen bestückt, beweist MID-Tronic, dass das auch dreidimensional bestens funktioniert. Ebenfalls mit auf dem Gemeinschaftsstand vertreten ist die BMK Group aus Augsburg, einer der größeren Auftragsfertiger für Baugruppen und Geräte in Deutschland.

Einen weiteren Schwerpunkt des gemeinsamen Messestands bildet die Antriebstechnik: Clustermitglied maccon stellt neben zahlreichen Hardwareprodukten, auch Finite-Elemente-Software für den Entwurf von elektromagnetischen Systemen vor. Die schwäbische Elektromotorenmanufaktur EMB Elektromaschinenbau, ebenfalls Mitglied im Cluster, ist der Spezialist für die Entwicklung und Fertigung kundenspezifischer Elektromotoren. Die A-Drive GmbH aus dem hessischen Taunusstein konzentriert sich auf hocheffiziente Linearantriebe.

Die perzeptron GmbH, ebenfalls gerade Mitglied im Cluster geworden, stellt mit MiG eine Ergänzung für gängige ERP-Systeme vor, welche die vorhandenen Informationen so aufbereitet, dass die Fertigungssteuerung mit einem Blick den Status aller Aufträge sieht. „Wir sind mit unserem Standelement da, wo unsere Kunden sind“, erklärt Geschäftsführer Andreas Koch seine Motivation zur Teilnahme am Gemeinschaftsstand. „.. und müssen uns als kleines Unternehmen beim Messeauftritt nicht um die ganze Organisation und den Standbau kümmern.“

„Wir haben jede Menge kostenlose Gastkarten für die Messe“, wirbt der zuständige Clustermanager Tom Weber (tom.weber@cluster-ma.de), „und bei 13 Ausstellern ist für jeden Messebesucher mindestens eine interessante Innovation dabei.“

productronica: Halle A2, Stand

cluster-ma.de

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search