Dico Electronic kooperiert mit Printcb im Bereich Kupferpasten

Dico Electronic ist neuer Vertriebspartner des israelischen Anbieters Princb in der D-A-CH-Region. Der Schwerpunkt der Kooperation iliegt auf der zweikomponentigen, leitfähigen Kupferpaste Cop Pair CI-003, die für Siebdruckanwendungen und gedruckte Elektronik konzipiert ist. Dico erweitert damit sein Angebotsportfolio, während Printcb damit seinen Expansionskurs nun auch in Europa fortsetzen möchte.

(Quelle: Stockfoto)

Dico Electronic zielt darauf ab, sich mit Produkten für den wachsenden Markt der gedruckten Elektronik neu positionieren, erklärt Geschäftsführer Andreas Löhnert: „Dünn, leicht und flexibel sind Kerneigenschaften, die die organische und gedruckte Elektronik auszeichnen. Der Markt für Eingabesysteme bekommt vermehrt Gegenwind von den auch in Fertigungen immer beliebter werdenden Touchdisplays, sodass die Welt der haptischen Eingabeeinheiten absehbar das Nachsehen haben werden“.

Neue Anwendungen in einer Vielzahl von Bereichen wie etwa der Unterhaltungselektronik, Medizintechnik und Pharma, Automobil sowie Beleuchtung oder sogar im Fitness-Bereich sind Treiber gedruckter Elektronik, die auch weiterhin im Aufwind bleiben wird. Der im VDMA integrierte Fachverband OE-A erwartet für 2019 ein Umsatzwachstum von 3 Prozent. Dies zeigt die aktuelle Geschäftsklimaumfrage der OE-A (Organic and Printed Electronics Association). Für 2020 erwarten die Firmen eine weitere Steigerung des Umsatzes um 5 Prozent. Dieser Zuwachs wird entlang der gesamten Wertschöpfungskette erwartet.

dico-electronic.de

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search