Hewa gehört jetzt zu Coronex

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 hat die Coronex Electronic GmbH mit Sitz Ratingen den Geschäftsbetrieb der Hewa Elektronik GmbH in Tann über ihr neugegründetes Tochterunternehmen Hewa GmbH übernommen.

Erhard_Schaefer_Coronex

Erhard Schäfer, Geschäftsführer Coronex und Hewa (Quelle: Coronex)

Durch die Übernahme wurde die Schließung des insolventen bayerischen Traditionsunternehmens verhindert. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten. Der Betrieb wird in vollem Umfang weitergeführt.

Hewa als Hersteller elektronischer Baugruppen ist auf die Fertigung von Prototypen sowie kleiner und mittlerer Serien spezialisiert. Das Unternehmen ist bestens aufgestellt, um auf besondere Anforderungen schnell reagieren zu können.

„Wir sehen in dem Zusammenschluss der beiden technisch hochentwickelten EMS-Dienstleister eine absolut vorteilhafte Perspektive für beide Unternehmen. Wir können flexibler, schneller und effizienter auf unsere Kundenwünsche reagieren und Synergien nutzen“, erklärt Erhard Schäfer, Geschäftsführer der Coronex Electronic GmbH und der Hewa GmbH. „Zudem sind wir jetzt näher an den Kundenbedürfnissen im bayerischen Raum.“

coronex.de