KATEK SE gibt Preisspanne für geplanten Börsengang bekannt

Rainer Koppitz, CEO (Bild: Katek)

Die KATEK SE verkündet weitere Details zum Börsengang: Die Erstnotierung an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist für den 4. Mai 2021 geplant. Der Angebotszeitraum, in welchem Kaufangebote unterbreitet werden können, beginnt am 22. April 2021 und endet voraussichtlich am 28. April 2021 um 12:00 Uhr für Privatanleger und um 14:00 Uhr für institutionelle Investoren.

Die Preisspanne wurde auf 21,00 Euro bis 26,00 Euro je Aktie festgelegt. Der endgültige Angebotspreis je Aktie und das Platzierungsvolumen werden im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens ermittelt und voraussichtlich am 28. April 2021 festgelegt. Das Angebot umfasst 3.433.080 Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie einer marktüblichen Mehrzuteilung (Greenshoe-Option), bestehend aus 514.962 Aktien aus dem Bestand der Hauptaktionäre.

Unter der Annahme einer vollständigen Platzierung aller angebotenen Aktien (inklusive Ausübung der Greenshoe-Option) wird das Platzierungsvolumen voraussichtlich zwischen 83 Millionen Euro und 103 Millionen Euro liegen. Davon fließen der KATEK zwischen 72 Millionen Euro und 89 Millionen Euro als Bruttoemissionserlös zu. Der Nettoemissionserlös aus den neu ausgegebenen Aktien soll insbesondere für die Fortsetzung der organischen und anorganischen Wachstumsstrategie verwendet werden.

Globale Trends wie der Anstieg von Elektrofahrzeugen und der Bedarf an E-Mobility-Ladestationen, die steigende Nachfrage nach Solarenergie und innovativen Healthcare-Lösungen führen zu einem stark wachsenden Bedarf an innovativen Elektronikpartnern für die deutsche und europäische Industrie. Die KATEK-Gruppe zählt zu den am schnellsten wachsenden Elektronikunternehmen in Europa und möchte einen entscheidenden Beitrag zur „Elektronifizierung der Welt“ leisten. Sie bietet Software- und Hardware-Entwicklung, Prototyping sowie Fertigung von hochwertiger Elektronik über die gesamte Wertschöpfungskette an. Die Produkte und Dienstleistungen der KATEK-Gruppe werden insbesondere in den wachstumsstarken Märkten Elektromobilität, erneuerbare Energien sowie Medizintechnik nachgefragt.

Das Management mit einem Aktienbesitz von 4,5% verkauft keine Aktien. Die Hauptaktionäre PRIMEPULSE SE und grosso tec AG mit einem kumulierten Aktienbesitz von 91,0% werden ausschließlich zur Bereitstellung der Mehrzuteilungsoption Aktien verkaufen. Ein Streubesitz von 29 bis 33 Prozent wird angestrebt. Gesellschaft, Management und die Hauptaktionäre haben sich zu einer Haltefrist in Bezug auf ihren Aktienbestand von mindestens 12 Monaten verpflichtet, die nur durch vorherige Zustimmung seitens Hauck & Aufhäuser aufgehoben werden kann. Die Aktien der KATEK SE tragen neben der internationalen Wertpapierkennnummer (ISIN) DE000A2TSQH7 die Wertpapierkennnummer (WKN) A2TSQH sowie das Börsenkürzel KTEK.

katek-group.de

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search