KLA-Tencor übernimmt Orbotech

Orobotech-Standort Jena (Quelle: Orbotech)

Chipausrüster KLA-Tencor hat eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Orbotech getroffen und kauft das Unternehmen für rund 3,4 Milliarden US-Dollar. Mit der Übernahme erweitere KLA nach eigener Aussage sein Angebot im Bereich Flachbaugruppen, Umsatz und Gewinn würden von dem Zukauf profitieren. Das Management beider Firmen hat sich bereits auf das Vorhaben verständigt.

„Diese Übernahme ist ein echter Beweis für die starke Führung und den Erfolg von Orbotech“, sagte Asher Levy, Vorstandsvorsitzender von Orbotech Ltd. „Ich bin fest davon überzeugt, dass dieser Deal unseren Mitarbeitern zugute kommt und zusätzlichen Wert für unsere Aktionäre schafft. Zusammen mit KLA-Tencor werden wir das Wachstumspotenzial deutlich erhöhen, unsere Roadmap zur Produktentwicklung beschleunigen und das Kundenangebot verbessern. Orbotech wird weiterhin unter der Marke Orbotech als eigenständiges Unternehmen von KLA-Tencor mit Sitz in Yavne, Israel, am Markt auftreten.“

Die Transaktion wurde vom Verwaltungsrat beider Unternehmen genehmigt und wird voraussichtlich, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre von Orbotech, den erforderlichen behördlichen Genehmigungen und der Erfüllung der anderen üblichen Abschlussbedingungen, bis zum vierten Quartal des Kalenderjahres 2018 abgeschlossen sein.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search