Mögliche Übernahme von S&T durch Foxconn

EMS-Martkriese Foxconn hat Interesse am österreichischen Unternehmen S&T gezeigt. Die Tochtergesellschaft Ennoconn hat durch eine Kapitalerhöhung seine Beteiligung am Unternehmen bereits auf 29,4 Prozent gesteigert.

S&T-Chef Hannes Niederhauser erklärte, dass eine vollständige Übernahme durch Ennoconn/Foxconn durchaus im Rahmen der Möglichkeiten steht, falls die Entwicklung des Unternehmens nicht den Erwartungen entspricht.

S&T ist derzeit mit knapp 30 Prozent an der Kontron AG beteiligt. Derzeit steht in den Sternen, was eine Foxconn-Übernahme von S&T für das Unternehmen bedeuten würde.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search