Wetec erweitert Geschäftsführung

Seit dem 1. Oktober 2019 ist Ken Schmidt Geschäftsführer der Wetec GmbH & Co. KG sowie der Schwesterfirma Dönges GmbH & Co. KG. Er ergänzt damit das bisherige Team der Geschäftsführer Wolfgang Schulz und Thomas Pletsch. Nach dem Beginn des Neubaus des Büro- und Verwaltungsgebäudes, das zum Jahreswechsel 2020/21 fertiggestellt wird, ist dies ein weiterer wichtiger Schritt, um Wetec und Dönges fit für die Zukunft zu machen.

Ken Schmidt (Quelle: Wetec)

Zum 1. Oktober 2019 haben die beiden bisherigen Geschäftsführer sich mit Ken Schmidt einen jüngeren und dennoch erfahrenen Manager ins Team geholt, der über viel Kompetenz verfügt und neue Impulse geben soll, damit Wetec und Dönges ihren erfolgreichen Weg fortsetzen werden.

Ken Schmidt ist Diplom-Ingenieur Maschinenbau sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur und war zuletzt als Chief Operating Officer bei einem großen deutschen Autozulieferer tätig. In dieser Funktion war er für weltweit 15 Standorte und etwa 4.500 Mitarbeiter zuständig. Sein Wissen und seine Erfahrung wird der 45-Jährige bei Wetec und Dönges einbringen, um den Wachstumskurs der Unternehmen fortzusetzen und zu konsolidieren. Im Mittelpunkt stehen dabei zunächst die Koordinierung des Neubaus des Büro- und Verwaltungsgebäudes, die Organisation des Umzugs im laufenden Geschäft, die Optimierung der Logistik sowie das Personalwesen. Später werden der Einkauf sowie das Rechnungswesen und das Controlling hinzukommen.

Für Ken Schmidt ist die neue Herausforderung nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern auch ein wichtiger persönlicher Schritt: „Ich freue mich darauf, zukünftig noch mehr unternehmerisch denken und handeln zu können.“

wetec.de

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search