Feinste Lötstellen sicher bearbeiten

Ersa hat eine Lötspitze für Kleinstbauteile mit einem Durchmesser von 0,1 mm entwickelt. Diese wurde im Austausch des Ersa-Sales-Team mit den Endkunden entwickelt.

Das spezielle Spitzendesign bietet dem Anwender zwei Vorteile: Zum einen eine wird das Lot von der Spitze optimal angenommen und an die Lötstelle übertragen, zum anderen sorgt diese ideale Benetzung der Lötspitze für eine sehr gute Wärmeübertragung.

(Bild: Ersa)

Der Impuls für diese Entwicklung ging auf eine Anfrage des türkischen Vertriebspartners Er-Sa Elektrik zurück. „Unsere Kunden benötigten eine 0,1mm-Spitze mit einer hohen Performance für das Reparieren von Smartphones. Die spezifische Anforderung bei der Nacharbeit an modernen Mobiltelefonen liegt darin, dass die zu bearbeitenden Lötstellen immer feiner werden und sehr schwer zugänglich sind. Wir schlugen daher vor, eine schlanke und sehr feine Lötspitze für den Ersa i-TOOL anzubieten. Diese Details sind in unserem Markt sehr wichtig“, erinnert sich Taylan Yılmaz, Vertriebsmitarbeiter von Er-Sa Elektrik.

Entstanden ist daraus die Lötspitze 0102PDLF01, die für Kleinstbauteile bis zu 01005 und Fine Pitch eingesetzt werden kann. Greß betont, dass gerade für diese Anwendungen, ein hochpräzises Werkzeug notwendig ist, um beim Einlöten dieser Kleinstbauteile unfreiwillige Kurzschlüsse durch Lotbrücken oder Ähnliches zu vermeiden. Mit der 0,1mm-Lotspitze bieten wir unseren Kunden genau dieses präzise Werkzeug an“, so Greß.

Mittlerweile wird die Kleinstbauteilspitze auch in anderen Bereichen des Handlötens eingesetzt. „In der Türkei haben wir innerhalb kürzester Zeit 320 Spitzen verkauft, oftmals in Verbindung mit einer neuen Lötstation“, freut sich Yılmaz. Greß geht davon aus, dass sich diese Entwicklung weiter fortsetzen wird, denn aufgrund der weltweiten Bauteilknappheit rückt das Nacharbeiten von Baugruppen bei vielen Elektronikherstellern in den betriebswirtschaftlichen Mittelpunkt. Um auf diesen Trend zu reagieren hat Ersa eine neue Lötspitzenserie für Anwendungen mit einem hohen Wärmebedarf entwickelt.

Diese leistungsstarken, asymmetrischen Lötspitzen 0102CDLF24A, 0102CDLF48A und 0102CDLF80A sind ideal für den Handlötprozess von Bauteilen und Lötpads mit hohem Energiebedarf, da sie aufgrund ihrer Spitzengeometrie eine hervorragende Wärmeübertragung garantieren. Besonders in der Elektronikentwicklung und -fertigung sowie der manuellen Nacharbeit von Bauteilen mit hoher Masse z.B. bei D2Pac, Leistungsdioden und Sicherungen werden diese Hochleistungsspitzen eingesetzt. Dank der unterschiedlichen Durchmesser von 2,4; 4,6 und 8,0 mm können diese ideal für unterschiedliche Bauteil- und Padgrößen eingesetzt werden.

Des Weiteren bietet Ersa auch für das Löten von sehr hochmassigen THT-Bauteilen neue Lötspitzen an. Die Lötspitzen 0102YDLF1852 und 0102YDLF1224 umschließen durch ihre spezielle Spitzengeometrie die Pins der zu verlötenden THT-Bauteile und garantieren damit eine großflächige Wärmeübertragung.

kurtzersa.de

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search