Flying-Prober mit Hochfrequenz-Tests kombiniert

Seica hat vor kurzem sein neues Pilot4D V8 HF System vorgestellt. Die einzigartige Lösung verbindet die Flying-Probe-Technologie mit Hochfrequenz-Tests. Die hochpräzisen Tastköpfe des Pilot V8-System kontaktieren selbst winzigste Bauteile bis herab zur Größe 008004.

seica_Pilot_4dv8

Flying-Probe-Tester-Serie Pilot4D V8 HF (Quelle: Seica)

In diese Tastköpfe wurden Hochfrequenz-Messsysteme integriert, mit denen HF-Signale bis zu 1,6 GHz verifiziert werden können. Zahlreiche Innovationen in Hard- und Software flossen in die neue Lösung, um die für diese Hochleistungsmessungen erforderlichen elektrischen Randbedingungen zu erfüllen.

Zu den jetzt möglichen Messungen zählen Taktfrequenz, Anstiegs- und Abfallzeiten sowie Setup- und Holdzeiten kritischer Signale. Das am Messestand präsentierte System Pilot4D V8 HF verfügt über eine integrierte LabVIEW/TestStand-Schnittstelle. Natürlich umfasst das Testsystem auch herkömmliche ICT-Fähigkeiten, die Seicas neues Pilot4D V8 HF zu einem laut Anbieterangaben einzigartigen Kombinationstester mit ICT-, Funktions- und HF-Test-Fähigkeiten machen.

seica.com

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search