AEC-Q200-qualifizierter Widerstand spart Fläche auf der Leiterplatte

Der Dickschicht-Chipwiderstand RCC1206 e3 von Vishay Draloric in Baugröße 1206 weist jetzt eine höhere Nennbelastbarkeit von 0,5 W auf.

(Bild: Vishay)

Durch die doppelte Nennbelastbarkeit im Vergleich zu Standard-Dickschicht-Chipwiderständen dieser Baugröße, kann der RCC1206 e3 zwei parallelgeschaltete 1206-Widerstände oder einen Einzelwiderstand in der größeren 1210 Baugröße ersetzen. Das ermöglicht, dass Entwickler in Automobil-, Industrie-, Telekommunikations- und Medizinanwendungen Fläche auf der Leiterplatte einsparen und sowohl die Anzahl an Bauteilen als auch die Bestückungskosten verringern.

Der AEC-Q200-qualifizierte Widerstand RCC1206 e3 deckt den Widerstandswertebereich von 1 Ohm bis 1 MOhm ab, inklusive 0 Ohm Jumper, und ist mit Toleranzen von ±1 % und ±5 % sowie mit TK ±100 ppm/K und ±200 ppm/K verfügbar. Der Widerstand ist für eine maximale Betriebsspannung von 200 V und für den Kategorietemperaturbereich von –55°C bis +155°C ausgelegt. Das RoHS-konforme und halogenfreie Bauteil ist kompatibel für die Verarbeitung in SMD-Bestückungsautomaten und mit IEC 61760-1-konformen Wellen-, Reflow- oder Dampfphasen-Lötprozessen.

Der Widerstand RCC1206 e3 ist ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen mit einer Lieferzeit von zehn Wochen erhältlich.

vishay.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search