Antriebe von ebm-papst für neue Servo-Reglerfamilie von Siemens

Mit Simatic Micro-Drive erweitert Siemens sein Angebot an Antriebssystemen im Bereich Schutzkleinspannung für DC-/EC-Motoren von 24 bis 48 Volt. Um Kundenanforderungen mit größter Flexibilität erfüllen zu können, setzt Siemens u. a. auf Antriebslösungen von ebm-papst.

Siemens Simatic Micro-Drive setzen auf Antriebslösungen von ebm-papst, hier der ECI-63.XX-K1 mit industrietauglichem Stecker (Quelle: ebm-papst)

Auf der Hannover Messe Industrie im April 2019 wurde die Erweiterung des Siemens Antriebsportfolios mit ebm-papst Antrieben vorgestellt. ebm-papst bietet hochwertige EC-Motoren von 50 bis 750 Watt Ausgangsleistung. Im Baukastensystem können die EC-Motoren mit integriertem Encoder flexibel mit Getrieben und Bremsen kombiniert und so für verschiedene Anwendungsbereiche eingesetzt werden.

Zusammen mit dem Simatic Micro-Drive entsteht eine kompakte Antriebslösung im Schutzkleinspannungsbereich. Das Servoantriebssystem eignet sich für ganz unterschiedliche Anwendungen: beispielsweise für exakte Positionieraufgaben, in Shuttles für Regalbediengeräte und Lagerregalsysteme, in fahrerlosen Transportsystemen (FTS) sowie in der Medizintechnik.

Besonders die ECI-Motorbaureihe der Baugrößen ECI-42 und ECI-63 sind für diesen Einsatz prädestiniert. Bei den Antrieben handelt es sich um hochdynamische 3-phasige Innenläufermotoren in EC-Technologie mit geringem Rastmoment. Sie bieten einen hohen Wirkungsgrad sowie hohe Leistungsdichte und das bei kompakter Bauform. Ein robustes und geräuschoptimiertes Kugellagersystem sorgt für eine hohe Lebensdauer. Der Grundmotor mit dem Elektronikmodul K1 ist für den Betrieb mit externer Regelelektronik ausgelegt, erfüllt die Anforderungen an die Schutzart IP 54 und verfügt über einen industrietauglichen Stecker.

ebmpapst.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search