ID-Lesegeräte mit RS232- und Ethernet-Schnittstelle für DPM-Codes

Für 2-D-Codes mit hoher Dichte oder direkt markierte (DPM) Codes bieten die stationären, bildbasierten ID-Leser der DataMan-260-Serie von Cognex hohe Leistung, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Von gedruckten Etiketten bis hin zu schwer lesbaren DPM-Codes – die stationären Barcode-Lesegeräte der DataMan-260-Serie sind vollkonfigurierbar und somit äußerst vielseitig einsetzbar, dabei klein und leistungsstark.

DataMan: robuste Ausführung ohne bewegliche Teile (Quelle: Cognex)

DataMan: robuste Ausführung ohne bewegliche Teile (Quelle: Cognex)

Ausgestattet mit einer RS232- und einer Ethernet-Schnittstelle bieten sie alle Vorteile einer modernen Kommunikation und vielfältige Integrationsmöglichkeiten. Darüber hinaus verfügt die Serie DataMan 260 über eine modulare Optik und Beleuchtung (inklusive Bandpass- und Polarisationsfilter). Das vereinfacht den Austausch von Objektiv und Beleuchtung an der Anlage und sichert dem Anwender höchste Flexibilität, verringerte Installationszeiten und Kosten.

Die polarisierten LEDs sind ideal für glänzende und spiegelnde Oberflächen, während die unpolarisierten LEDs bei Hochgeschwindigkeitsanwendungen und großen Arbeitsabständen eingesetzt werden. Die 2DMax und PowerGrid Technologie überwindet Beeinträchtigungen bei Beleuchtung, Druckverfahren, Codequalität oder Oberflächenausführung und ermöglicht somit das Lesen von stark beschädigten oder schlecht markierten Codes.

cognex.com

 

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search