Mobiles Palettiersystem mit geringer Stellfläche

Hirata hat ein neues Palettiersystem entwickelt und ergänzt damit sein Portfolio an Standard-Palettierern. Der neue Cast-Palettierer benötigt durch seine geringen Abmessungen (LxBxH: 1.150 x 1.000 x 2.000 mm) nur eine Aufstellfläche von circa einem Quadratmeter und ist daher besonders gut für den Einsatz bei begrenzten Platzverhältnissen geeignet. Überall dort, wo Bauteile in Blistern, Trays oder KTLs verarbeitet werden, wie etwa in der Kunststoffverarbeitung, der Elektronikfertigung, der Medizintechnik, im Automotive-Bereich oder der Halbleiterfertigung, sorgt der Cast-Palettierer für das geordnete Zu- oder Abführen der Werkstücke im Produktionsprozess.

Neben der geringen Aufstellfläche bietet der Palettierer den Vorteil, dass er an der Unterseite mit ausfahrbaren Rollen ausgestattet und damit mobil einsetzbar ist. So kann er in der Produktion an verschiedenen Anlagen genutzt werden. Über die dazugehörigen Transportwagen werden die Trays als Stapel im Palettierer platziert.

Die Stapelhöhe der Trays auf dem Transportwagen kann durch eine flexibel anpassbare Arbeitshöhe (Unterkante Tray) kundenindividuell bestimmt werden. Im Palettierer wird der Traystapel nun automatisch angehoben, das oberste Tray wird indexiert und in die Produktionsanlage transportiert. Durch die verfahrbare Indexierung kann die Tray-Übergabe in die Anlage frei definiert werden.

Das abgearbeitete Tray wird anschließend wieder aus der Anlage zurück in den Palettierer transportiert und aufgestapelt. Sind alle Trays abgearbeitet, wird der Traystapel wieder auf dem Transportwagen abgesetzt, der nun gewechselt werden kann. Zum Stapeln der Trays kommt eine elektrische Achse zum Einsatz. Dadurch können ohne Probleme unterschiedliche Trayhöhen verarbeitet werden.

hirata.de

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search