Modellbibliothek für Chip Embedded Instruments auf Arria-V-SoC-Serie von Altera erweitert

GÖPEL electronic erweitert die Verfügbarkeit der ChipVORX®-Modellbibliotheken für den Bit Error Rate Test (BERT) auf die SoC-FPGAs der Arria®-V-Serie vom Chiphersteller Altera zur Unterstützung von Embedded Test und Embedded Programmierung.

"Augendiagramm" zum Bit-Error-Rate-Test (BERT) im Rahmen der ChipVORX-Technologie (Quelle: GÖPEL electronic)

„Augendiagramm“ zum Bit-Error-Rate-Test (BERT) im Rahmen der ChipVORX-Technologie (Quelle: GÖPEL electronic)

ChipVORX  ist eine von GÖPEL electronic entwickelte Technologie zur universellen Steuerung von Chip-embedded Instruments über den JTAG-Port. Die speziellen ChipVORX-Modelle sind modulare IP (Intellectual Properties), welche sämtliche relevanten Zugriffsinformationen des jeweiligen Ziel-FPGA enthalten und Teil einer umfassenden IP-Library sind. Der Anwender kann damit im Rahmen einer Projektentwicklung zunächst den Ziel-FPGA auswählen und anschließend die gewünschte Test- oder Programmierfunktion aktivieren. Schnelle Flash-Programmierung, RAM Access Tests sowie universelle Taktfrequenzmessung und Bit Error Rate Tests (BERT) können ohne detaillierte FPGA-Kenntnisse von Nutzer durchgeführt werden.

Durch designintegrierte Testelektronik entfallen Kontaktierungen der UUT über Nadeln oder Proben. Applikationseinstellungen für die Inhalte (einschließlich der Verbindung zwischen IP und Pin) erfolgen automatisch und ohne FPGA-Synthese. Parameter für Funktionen wie Bit Error Rate Test und Frequenzmessung sind interaktiv über Steuerpanels einstellbar und werden sofort wirksam.

goepel.com

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search