Neue Lösung für Lötpasten-Jet-Dosierung mit kleiner Tropfengröße

VERMES Microdispensing und GENMA haben gemeinsam eine neue Anwendung für ein schnelles und zuverlässiges Verfahren zum Aufbringen kleinster Lötpastenmengen in der Elektronikfertigung entwickelt.

(Bild: VERMES)

Eine der Hauptanwendungen für Lötpastendosierung ist die Montage elektronischer Bauteile in der Leiterplattenbestückung. Ein weiterer bedeutender Anwendungsbereich ist das Modul Packaging. Beide Prozesse erfordern höchste Dosierqualität und stabilste Prozessbedingungen.

Viele auf dem Markt erhältliche Systeme basieren auf alten Technologien, die die heutigen Marktanforderungen für eine höhere Betriebsgeschwindigkeit bei kleinerer Tropfengröße nicht erfüllen können. Die VERMES Microdispensing Systeme hingegen basieren nach eigenen Angaben auf sogenannten Jetventilen mit denen die Materialien berührungslos, schnell und präzise aufgetragen werden können.

„GENMA sucht ständig nach Verbesserungen und neuen technischen Lösungen für unsere Kunden. In Zusammenarbeit mit VERMES Microdispensing können wir jetzt eine hervorragende Lötpastenlösung anbieten, um aktuelle technische Herausforderungen zu lösen. Die winDot Lötpaste von GENMA kann in automatisierten Dosierprozessen sicher in einer Punktgröße von 130μm aufgebracht werden“, erklärt Stefan Komenda, CEO von GENMA Europe.

„Die Vorteile des VERMES Mikrodosiersystems MDS 1560, das auf unserer revolutionären Aktortechnologie DST (Dynamic Shockwave Technology) basiert, in Kombination mit GENMA winDot Lötpaste bieten unseren Kunden optimale Ergebnisse bei der Lötpastendosierung auch bei kleinster Tropfengröße“, fügt Jürgen Städtler, CEO der VERMES Microdispensing, hinzu.

Das VERMES Mikrodosiersystem MDS 1560 kann problemlos in zahlreiche Maschinenplattformen wie Dosierroboter und Schablonendrucker integriert werden.

High-End-Design und erweiterte Funktionen erfordern, dass die Elektronik kontinuierlich kleiner wird. Das neue VERMES MDS 1560-System mit seinen optimierten Eigenschaften in Kombination mit der GENMA winDot Lötpaste ermöglicht das Dosieren kleinster Punkte in einem hochstabilen Prozess mit einer hohen Geschwindigkeit. Neben Geschwindigkeit und Punktgröße ist Zuverlässigkeit von besonderer Bedeutung. Das neue Jetverfahren bietet eine Lösung, die kontinuierlich Spitzenergebnisse liefert. Das Ventil kann mehr als eine Million Punkte hintereinander dosieren, ohne dass ein Operator-Eingriff notwendig wird.

vermes.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search