Neue Serie an Röntgen-Inspektionssystemen

Auf der diesjährigen Productronica in München führte YXLON International ihre neuen Röntgensystemserien Cheetah EVO und Cougar EVO in den Markt ein. Die Technik schreitet immer schneller voran, und YXLON erklärt, dass „ein für alle gleiches Universalsystem in der hochentwickelten Elektronikindustrie dem Kunden nicht mehr die beste Lösung liefert.“ Deshalb bietet das Unternehmen jetzt nach eigenen Angaben maßgeschneiderte Systeme für SMT, Semiconductor und Laboranwendungen an, die für die spezifischen Herausforderungen und Bedürfnisse der entsprechenden Bereiche perfektioniert wurden. Keith Bryant, Global Director Electronics Sales bei YXLON, sagt dazu: “Der Kunde muss jetzt keine Kompromisse mehr eingehen.”

Cheetah (Quelle: Yxlon)

Cheetah EVO SMT bietet Anwendern im SMT-Bereich genaue, schnelle und wiederholbare Prüfungen – sowohl manuell als auch automatisch; hohe Leistung und hohe Auflösung für die Prüfung von sehr kleinen Teilen, mit dynamischen Filtern zur Bildverbesserung wie eHDR, die einfach zu handhaben sind.

Cheetah EVO Semi adressiert die Bedürfnisse des Semiconductor-Bereichs, indem es genaue und wiederholbare Messungen von Hohlräumen und automatische Multi Area Void Calculation (MAVC) bietet, exzellente Auflösung bei geringer Leistung und niedrigen kV, automatisierte Prüfroutinen und schnelle Spontanprüfungen.

Cheetah EVO Plus eignet sich auch für die Laborarbeit. Mit microCT als Standard in diesem System erhalten die Anwender die ultimative Qualitätsauflösung für Fehleranalysen, Hochleistungs-CT und beste industrielle CT-Rekonstruktionen mit VGStudio- und CERA-Software.

Cougar EVO SMT, Cougar EVO Semi und Cougar EVO Plus Systeme sollen die oben aufgeführten Vorteile jedem zugänglich machen: Sie sind die kostengünstigere und platzsparende Alternative zur Cheetah EVO Serie.

yxlon.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search