Neue Software zur professionellen Baugruppenreparatur

Kurtz Ersa stellt den Kunden seines HR 550 Rework Systems seit Juli 2017 die neueste Version von HRSoft 2 zur Verfügung. Zusätzliche Funktionen und Verbesserungen erweitern die Prozesse der professionellen Baugruppenreparatur.

 

Benutzeroberfläche HRSoft 2 (Quelle: Ersa)

So ist es beispielsweise möglich, neue zu platzierende Bauteile direkt über die so genannte Visionbox zur Vakuumdüse auszurichten und vom Platinen-Niveau aufzunehmen. Dies ist besonders bei sehr kleinen SMT-Bauteilen hilfreich. Zur Verarbeitung sehr hoher Bauteile kann außerdem die Aufnahmehöhe über einen frei einstellbaren Wert in der Software geändert werden.

 

Eine weitere Neuerung ist die dynamische Überwachung des Gradienten bei Ein- und Auslötprozessen. Das System gibt bei Nichteinhaltung des vorgesehenen Temperaturanstiegs eine Meldung aus. Der Benutzer kann die Meldung umgehend quittieren, die Sensorposition prüfen und korrigieren und den begonnen Prozess fortsetzen.

 

Schließlich kann in der neuen Version ein Temperatur Offset für alle Messkanäle eingestellt werden. Durch den Abgleich mit einem Temperaturnormal wird die Messung des Systems genauer und das Prozessfenster noch präziser. Die Reparatur Entlöt- und Lötprozesse gewinnen an Qualität.

 

kurtzersa.de

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search