Neue VDRUS-Varistoren mit Stoßstromfestigkeit bis 13 kA

Vishay Intertechnology präsentiert eine neue Serie von VDR-Metalloxid-Varistoren (MOV), die nach UL 1449 Edition 4, VDE/IEC 61051-1/2, für Betriebstemperaturen bis +125°C zertifiziert sind. Diese MOV-Serie VDRUS von Vishay BCcomponents wurde für Überspannungs- und Transienten-Schutzanwendungen in Konsumgütern und Industrieausrüstung entwickelt. Ihre Stromstoßfestigkeit ist um 30% höher als bei vergleichbaren Bauteilen der Vorgängergeneration.

(Quelle: Vishay)

Die MOVs in den Standardgrößen 7mm, 10mm, 14mm und 20mm bestehen aus einer hochreinen Zinkoxid-Scheibe mit zwei Anschlussdrähten aus massive Kupfer oder verkupfertem und mattverzinntem Stahl. Ihre hohe Temperaturbeständigkeit resultiert aus einer UL94-V0-zugelassenen, flammhemmenden Silikon-Lackbeschichtung, die das Bauteil vor elektrischen, mechanischen und klimatischen Einwirkungen schützt.

Verfügbar sind die Varistoren der Serie VDRUS in zahlreichen Ausführungen – mit 1,8 kA bis 13 kA Stoßstromfestigkeit, 115 VAC bis 680 VAC Nennspannung und 19 J bis 720 J Energienabsorptionsvermögen, wahlweise mit geraden oder abgewinkelten Anschlüssen.
Sie wurden für Anwendungen in Stromversorgungen und Eingangsfiltern von Haushaltsgeräten wie z. B. Küchenherde und Waschmaschinen, sowie für industrielle Anwendungen wie Motorsteuerungen, AC/DC-Wandler und Trennschalter optimiert.

Die RoHS-konformen und halogenfreien Bauteile eignen sich für automatische Bestückung und sind mit Wellenlöt- sowie Pin-in-Paste-Reflow-Lötprozessen kompatibel.

Lieferbar sind die MOVs der Serie VDRUS ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen, bei einer Lieferzeit von sechs bis acht Wochen.

vishay.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search