Neuer Maßstab beim Nutzentrennen

Mit der neuen DIVISIO-5100-Baureihe setzt ASYS den Benchmark – dank Optionen für höchste Prozesssicherheit bei reduzierten Stillstandzeiten.

(Quelle: Asys)

Die neue DIVISIO 5100 verfüge über smarte Schnittstellen, erklärt der Anbieter, dank derer sich Module wie das Greiferwechselsystem ohne Programmieraufwand integrieren lassen. Die Steuerung übernimmt die Parameter des Moduls und passt die Rüst- Prüf- und Produktionsabläufe der Anlage entsprechend an. Der Nutzentrenner unterstützt „Predictive Maintenance“ und erreicht so eine maximale Verfügbarkeit.

Das bedeutet, die Wartung wird dem Maschinenzustand angepasst, um unnötige Unterbrechungen während des Betriebs zu vermeiden. Konkret können so 20,5 Schichten pro Woche produziert werden. Dank intelligenter und vernetzter Sensorik innerhalb der Anlage ist eine umfangreiche Prozesskontrolle und –steuerung möglich. Daten werden laufend gesammelt und ausgewertet, um eine ständige Prozessoptimierung zu ermöglichen.

„Solider Maschinenbau, fundierte Prozesserfahrung und eine umfassende Nutzentrennkompetenz zeichnen das DIVISIO Portfolio der ASYS Gruppe aus. Die neue Generation der 5100 Baureihe steht für höchste Produktivität und Flexibilität in der Nutzenbearbeitung. Eine einfache Wartung und Bedienung sowie in Kombination mit einer Palettieranlage und autonomen Transportrobotern machen das Konzept unschlagbar“, sagt Philipp Schmidt, Produktmanager der DIVISIO Nutzentrenner.

asys-group.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search