Pickering erweitert Bereich der 2A PXI Fault Insertion Module

Die neuen PXI Fehlersimulationsmodule 40-202 von Pickering Interfaces, verfügbar mit 11 oder 22 Kanälen, wurden primär für die Simulation von Fehlerzuständen für Automobil und Luftfahrtelektronikanwendungen entwickelt, um die Zuverlässigkeit sicherheitskritischer Steuergeräte zu prüfen. Drei verschiedene Fehlerzustände zwischen Testvorrichtung und Messobjekt können simuliert werden:

  • Unterbrechungen
  • Kurzschlüsse zwischen Signalpaaren
  • Kurzschlüsse zu Batteriespannung,  Masse oder anwenderspezifischen Signalen.

(Quelle: Pickering Interfaces)

Die Module der Reihe 40-202 ergänzen das breite Spektrum der Pickering-Fehlersimulation für typische Hardware-in-the-Loop-Simulationsanwendungen elektronischer Steuereinheiten (ECU).

Relais, in Reihe geschaltet mit dem Signalpfad, können Unterbrechungen auf den jeweiligen oder beiden Seiten eines Signalpaares simulieren. Relais zwischen den einzelnen Kanalpaaren ermöglichen benachbarte Signale kurz zu schließen. Zusätzliche Relais zwischen den Signalpfaden und den Fehler-Anschlüssen ermöglichen externe Fehlerbedingungen für die Anwendung zu integrieren.

Diese Produkte werden durch das Pickering eBIRST Switching System Test Tools unterstützt, das eine einfach und schnelle Lokalisierung von fehlerhaften Relais ermöglicht.

Der mögliche Einsatz der Pickering Signalrouting Software Switch Path Manager vereinfacht das Signalrouting in komplexen Fehlersimulationskonfigurationen.

Alle von Pickering Interfaces gefertigten Produkte werden mit einer 3-Jahresgarantie und einer Langzeitverfügbarkeit ausgeliefert.

pickeringtest.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search