Platzsparendes miniQFN10-Gehäuse mit geringer Bauhöhe

Vishay Intertechnology präsentiert ein neues, 1,4 mm x 1,8 mm winziges miniQFN10-Gehäuse mit einer extrem niedrigen Bauhöhe von nur 0,35 mm als platzsparende Alternative zu größeren miniQFN10- und WCSP-Gehäusebauformen, wie sie in mobilen Anwendungen bisher üblich sind. Der neue Audio-Klinkenstecker-Detektor DG2592 und der Dual-Niederspannungs-SPDT-Analogschalter DG2750 von Vishay Siliconix sind die ersten Produkte einer neuen Bauteilgruppe in dem verbesserten Gehäuse.

Vishay-Analog Switches-DG2750

Muster der DG2592 und DG2750 sind sofort lieferbar. Produktionsstückzahlen sind ab Q1/2016 lieferbar; die Lieferzeit für größere Bestellmengen beträgt 13 bis 14 Wochen (Quelle: Vishay)

Typische miniQFN10- und WCSP-Gehäuse haben eine Höhe von 0,55 mm. Das neue, extrem flache miniQFN10-Gehäuse des DG2592 und DG2750 ist um 36% niedriger, spart wertvolle Leiterplattenfläche und ermöglicht flachere Endprodukte, darunter medizinische Handheld-Messgeräte, Smartphones, Tablets, mobile Media-Player, Digitalkameras und körpernahe IoT (Internet of Things)-Geräte. Im Vergleich zum WCSP-Gehäuse lässt sich das verbesserte miniQFN10-Gehäuse leichter auf die Leiterplatte montieren, außerdem eignet es sich besser für flexible Leiterplatten, wie sie häufig in mobilen Geräten zu finden sind. Das Gehäuse übertrifft die aktuellen RoHS-Standards und ist vollkommen bleifrei.

Als integrierter Audio-Klinkenstecker-Detektor mit Pop-Geräusch-Unterdrückung erkennt der DG2592, ob ein Stereo-Headset mit Mikrofon und Send/End-Taste angeschlossen ist. Erwähnenswert ist sein weiter Betriebsspannungsbereich von 1,6 V bis 5,5 V, ein Ruhestrom von nur max. 10 µA bei 1,8 V und ein integrierter MIC-Bias-Schalter (max. 1,2 W) für schnelles Entladen und als Klemmschaltung. Der Detektor hat eine ESD-Festigkeit von >8 kV (Human-Body-Modell).

Der DG2750 ist ein zweikanaliger, bidirektionaler Schalter mit kleinem On-Widerstand, der ein bipolares Audiosignal – mit negativen Halbwellen – schalten kann, ohne dass ein Koppelkondensator benötigt wird. Der Analogschalter benötigt eine unipolare Betriebsspannung von 1,8 V bis 5,5 V und leitet Audiosignale sehr verzerrungsarm in beide Richtungen. Besonderheit des in einem Sub-Micron-CMOS-Niederspannungsprozess gefertigten Bauteils ist sein sehr geringen Ruhestrom, zudem ist es latch-up-sicher bis >600 mA nach JESD78.

vishay.com

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search