Projektspezifische LED-Kühlkörper

CTX bietet ab sofort kaltfließgepresste Stift- und Rippenkühlkörper sowie kaltfließgepresste Kühlkörper mit Aussparungen für die Kühlung von LED-Leuchten an.

Projektspezifische LED-Kühlkörper in unterschiedlichen Formen und mit exzellenter Wärmeleitfähigkeit aus Reinaluminium oder Reinkupfer (Quelle: CTX)

Kaltfließgepresste LED Kühlkörper bestehen in der Regel aus Reinaluminium 1070. Dessen thermische Leitfähigkeit ist mit 226 W/mK deutlich höher als jene von Aluminiumdruckguss-Kühlkörpern (96 W/mK) und extrudierten Aluminiumkühlkörpern (155…200 W/mK). Damit können kaltfließgepresste LED-Kühlkörper eine 5-Watt-LED kühlen, während ein Aluminiumdruckguss-Kühlkörper gleichen Designs lediglich eine 3-Watt-LED entwärmt. Wenn besonders viel Hitze abgeführt werden muss, kommen Kühlkörper aus reinem Kupfer (C1100, C1020) zum Einsatz, deren Wärmeleitfähigkeit (400 W/mK) die von Reinaluminium noch einmal deutlich übersteigt.

Nach Unternehmensangaben stellt der besondere Produktionsprozess der LED-Kühlkörper sicher, dass keine Luftblasen, Lunker oder Einschlüsse im Metall entstehen können und garantiert somit besonders gute Materialeigenschaften. Bei der Ausführung der Stifte oder Rippen sind kaum gestalterische Grenzen gesetzt. Sie können rund, elliptisch, quadratisch, rechteckig etc. ausgeführt werden. Auf Wunsch ist eine Oberflächenbehandlung wie Anodisieren (Aluminium) oder Vernickeln (Aluminium und Kupfer) möglich. Ein typisches Einsatzgebiet der kaltfließgepressten Stift- und Rippenkühlkörper sind LED-Anwendungen in Automobilen.
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search