Selektiv-Lötroboter für THT-Komponenten

Mit dem MSR400 von Mechatronika bietet Factronix einen Lötroboter für vollautomatisches Löten von THT-Komponenten auf Leiterplatten an, der sich für Anwendungen bei kleinen Losgrößen eignet.

Mit dem sensorgesteuerten Präzisionslötkopf mit integrierter Regeleinheit entspricht der Lötvorgang den Vorgaben der IPC-A-610 und übertrifft die Reproduzierbarkeit des Handlötens deutlich. Die Lötspitze wird direkt auf die Lötstelle geführt und das Lötzinn von oben seitlich zugeführt. Dabei erreicht die Lötspitze mit einer Leistung von 90 W einen Temperaturbereich von 150 °C bis hin zu 450 °C. Der Winkel der Lötspitze lässt sich variabel von 0 Grad bis hin zu 45 Grad einstellen. Der Selektiv-Lötroboter verarbeitet zuverlässig Lötdrähte mit Durchmessern von 0,5 mm bis 1 mm bei einer Vorschubgeschwindigkeit von bis zu 30 mm/s. Das System weist zudem eine Lötdrahterkennung auf.

Mit einer flexiblen X-Y-Z-Einheit lässt sich jede einzelne Lötstelle anhand der X-Y-Z-Koordinaten mit individuellen Lötparametern programmieren und Bauteilabstände bis zu 0,01 mm exakt ansteuern. Den ausgewiesenen X-Y-Bereich gibt Hersteller Mechatronika mit 400 mm x 330 mm an. Mit 75 mm in der Z-Achsenbewegung lassen sich auch sperrige THT-Bauteile verarbeiten. Um alle Lötstellen gut erreichen zu können, kann der Lötroboter seine Lötkolbenspitze um 315 Grad drehen. Die Lötkolbenspitze wird automatisch gereinigt.

Das System kann manuell über die Teach-In-Funktion mittels eines Vision-Systems programmiert werden. Parallel dazu ist auch der Import von Gerberdaten möglich. Der MSR400 erkennt Passer- und BAD-Marken sowie die Leiterplattenoberfläche. Darüber hinaus verfügt der leicht bedienbare Selektiv-Lötroboter über ein 17 Zoll großes LC-Display.

factronix.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search