Single-Board-Computer für anspruchsvolle Industrieumgebungen

EEPD_F97

Single-Board-Computer F97 (Quelle: E.E.P.D.)

Das neue Panel Board F97 von E.E.P.D. ist eine Embedded-Computerbaugruppe mit Intel-Broadwell-U-Core- oder Celeron-Prozessor. Der robuste Single-Board-Computer (SBC) mit Taktraten bis zu 2,2 GHz wurde speziell für den lüfterlosen, stromsparenden Betrieb entwickelt. Er erfüllt die hohen Anforderungen industrieller Kunden hinsichtlich Robustheit, Zuverlässigkeit und Langzeitverfügbarkeit für ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, sowohl im stationären Betrieb als auch in mobilen Bereichen.

„Besonders in rauen Industrieumgebungen und im Dauerbetrieb beweist der neue SBC zuverlässig seine Qualitäten. Dabei ist er branchenübergreifend vor allem in der Messtechnik und Automation einsetzbar, aber auch in der Medizin-, Verfahrens- und Verkehrstechnik sowie im Telekommunikationsbereich“, erklärt Christian Blersch, Geschäftsführer von E.E.P.D. „Das hochintegrierte Panel Board wird bei E.E.P.D. in Deutschland entwickelt und gefertigt und auch der Support erfolgt von hier. Die hohe Funktionalität, Energieeffizienz und Robustheit machen das F97 zu einer zuverlässigen Wahl für anspruchsvolle Embedded-Applikationen.“

Für die breite Palette an industriellen Anwendungen bietet das Panel Board neben der hohen Rechenleistung auch ein umfangreiches Schnittstellenangebot. Dazu gehören acht USB-2.0-, zwei USB-3.0-, zwei RS232-, zwei RS232/485/422-, ein CANbus- sowie drei GBit-Ethernet-Ports. Hinzu kommen drei Serial-ATA-Interfaces, Display- und HDMI-Anschlüsse, SM- und LPC-Bus sowie ein mehrkanaliges HD-Audio-Interface mit zwei Linie-Connectors. Der Arbeitsspeicher beträgt maximal 16 GByte DDR3L-1600-MT/s-DRAM. Die Erweiterungsmöglichkeiten umfassen einen M.2-Sockel für Massenspeicher sowie zwei PCI-Express-Mini-Card-Sockel, von denen einer für SIM-Card-Reader vorbereitet ist.

Weitere technische Merkmale sind eine Intel-HD-Grafikeinheit mit Ultra-HD-Auflösung, die simultane Nutzung von UMTS und WLAN für erweiterte Router-Anwendungen, Health-Monitoring und Management mit regelbarer Lüftersteuerung, Hardware-Monitoring und Watchdog. Das 180 mm x 135 (B x T) große Panel Board wird mit einer Versorgungsspannung von 8 Volt bis 32 Volt betrieben. Es läuft unter Betriebssystemen wie Windows, Linux etc. Der SBC arbeitet in einem Temperaturbereich von 0 °C bis +60 °C. Optional sind Steckverbinder für den Anschluss von Tochterboards sowie kundenspezifisch angepasste Versionen des Panel Boards verfügbar.

Embedded World: Halle 1, Stand 558

eepd.de

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search