SMT-Plattform für automatisierte Elektronikfertigung

Die FUJI EUROPE CORPORATION GmbH präsentierte auf der productronica die branchenweit erste Bestückplattform, die null Platzierungsfehler, null Maschinenstopps und autonome, bedienerlose Arbeit ermöglicht. Analog dazu zeigte das Unternehmen auf der Messe Lösungen zur Arbeitsersparnis bei Produktionsvorbereitungs- und Wartungsprozessen sowie Strategien zur effizienten Gestaltung der Elektronik-Wertschöpfungskette.

(Quelle: FUJI)

FUJI deckt alle Bereiche einer modernen Produktion im Großraum Europa ab: von Bestücksystemen im High-Mix bis hin zu kompletten Bestückungslinien im High-Volume. Das Unternehmen entwickelt bereits seit vielen Jahren verschiedene arbeitssparende Einheiten, die bei der Einrichtung einer Smart Factory und deren Wartung Unterstützung leisten.

„In der Elektronikfertigung gibt es zunehmend kleine Speziallösungen – Sensor- und Steuerungselektronik muss in zahlreichen Varianten auf die Platinen gebracht werden. Die Komplexität steigt. Gleichzeitig muss eine Null-Fehler-Strategie umgesetzt werden, um die Qualitätsproduktion, welche die deutsche Industrie auszeichnet, zu gewährleisten“, erklärt Klaus Gross, Geschäftsführer der FUJI EUROPE CORPORATION GmbH. „Wir haben daher mit der NXTR eine Lösung auf den Markt gebracht, die null Platzierungsfehler, null Maschinenstopps und autonome, bedienerlose Arbeit zum Ziel hat“, ergänzt Klaus Gross.

So war bisher beispielsweise der Feedertausch eine sich ständig wiederholende, manuelle und zeitraubende Tätigkeit der Bediener. Mit der SMT-Plattform NXTR wird der bisher manuell durchgeführte Feedertauschprozess erstmals vollständig automatisiert. FUJI entwickelte dazu zum einen neue Kassettenzuführungen, die Bandspulen im Inneren aufnehmen können, zum anderen einen neuen Smart Loader, der die Zuführungen automatisch und zeitgerecht auf die richtigen Positionen der Maschine verteilt. Die Bediener von Maschinen sind des Weiteren nun frei von Feedertausch- und Teileversorgungsarbeiten, die in der Regel den größten Arbeitsanteil des Bedieners vor den P&P-Maschinen ausmachen.

NXTR setzt das Modularitätskonzept der Maschinen der NXT-Serie von FUJI fort. Bestückköpfe und andere Einheiten können ohne Werkzeug ausgetauscht werden. Die vorausschauende Wartung wird durch eine Selbstdiagnose ermöglicht, die verhindert, dass plötzliche Maschinenstopps den Produktionsplan beeinträchtigen. Mit der neu entwickelten Sensorik ist außerdem eine stabile und qualitativ hochwertige Platzierung gewährleistet. Der Zustand der Maschine wird in Echtzeit überwacht und gleichzeitig die Belastung von Bauteilen und Panels kontrolliert.

fuji-euro.de

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search