Tools mit erweiterten Trace-Funktionen für ARM Cortex-M

iar_i-jettrace

I-jet Trace-Probe für ARM Cortex-M XL (Quelle: IAR Systems)

IAR Systems, Anbieter von Embedded-Entwicklungstools, bietet jetzt die mit einem großen Speicher ausgestattete Trace-Probe I-jet Trace für ARM Cortex-M XL. Die neue Probe und die vollständige C/C++ Compiler- und Debugger-Toolchain IAR Embedded Workbench ermöglichen es Entwicklern, bedeutend längere Ausführungszeiten als bisher zu analysieren, und gewähren noch tiefere Einblicke für das Debugging von Embedded-Anwendungen basierend auf ARM Cortex-M.

Entwickler verbringen einen Großteil ihrer Zeit mit dem Debugging von Anwendungen. Um ihnen in der Debugging-Phase die Arbeit zu erleichtern und ihre Effizienz zu verbessern, bietet IAR Systems für die IAR Embedded Workbench ein vollständiges Portfolio an In-Circuit-Debugging-Probes mit leistungsfähigen Debugging- und Trace-Funktionen für ARM. Mit der neuen I-jet Trace-Probe für ARM Cortex-M XL erhalten Entwickler Zugang zu nicht-intrusiven Trace-Debugging-Funktionen mit einem erweiterten Trace-Speicher von 256 Megabyte. Der Trace-Capture-Zwischenspeicher dieses Echtzeit-Programms ermöglicht die Analyse langer Ausführungszeiten und gibt durch das Erfassen von Interrupts, präzises Function-Profiling und Coverage-Analysen einen genauen Einblick in den Echtzeit-Betrieb eines Systems.

„I-jet Trace für Cortex-M XL bietet einen zusätzlichen Vorteil beim Debugging von Anwendungen, die auf ARM Cortex-M basieren, und ermöglicht einen tiefen Einblick in das Echtzeit-Verhalten eines Systems“, sagt Mats Ullström, Chief Operating Officer and Product Director bei IAR Systems. „Unser vollständiges Produktportfolio an In-Circuit-Debugging-Probes ermöglicht und erweitert die leistungsfähigen Debugging-Funktionen der IAR Embedded Workbench und gibt Entwicklern alles, was sie in einer einzigen Lösung brauchen.“

Die IAR Embedded Workbench umfasst einen C/C++ Compiler, einen Assembler, Linker und Debugger in einer vollständig integrierten Entwicklungsumgebung. Leistungsfähige Add-ons und Integrationen, die ein vollständiges Portfolio an In-Circuit-Debugging-Probes sowie integrierte Werkzeuge für die statische Analyse und Laufzeit-Analyse enthalten, bieten zusätzliche Funktionen für die IAR Embedded Workbench. Die IAR Embedded Workbench für ARM ist in verschiedenen Versionen verfügbar, darunter auch als Produktpaket speziell für die ARM Cortex-M-Familie. Über seine führende Technologie hinaus bietet IAR Systems umfassenden weltweiten Support. Mehr Informationen zum vollständigen Tools-Angebot für ARM unter www.iar.com/iar-embedded-workbench/tools-for-arm/.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search