Vista Virtual Platform für Arria 10 SoC FPGAs von Altera

altera_arria10_vista

ALTERA Arria 10 (Quelle: Mentor)

Mentor Graphics gibt die Verfügbarkeit der Vista Virtual Platform für die Arria 10 System-on-Chip- (SoC) FPGAs von Altera bekannt. Die Vista Virtual Platform beinhaltet voll funktionsfähige Simulationsmodelle von Prozessorsubsystemen und Peripheriekomponenten, die als vorgefertigte Binärprogramme kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. Diese beschleunigen die Entwicklung von Embedded-Software über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts und sorgen für erhebliche Einsparungen bei der Markteinführungszeit und den Entwicklungskosten des Produkts. Zudem bietet Rocketboards.org Linux-Laufzeitunterstützung für die Arria-10-Binary-Virtual-Plattform. Die Kombination aus Vista Virtual Platform und Linux ergibt eine leistungsfähige softwarebasierte Entwicklungs- und Testplattform für Embedded-Software-Ingenieure.

Die Vista Virtual Platform gestattet es Embedded-Ingenieuren mit der Entwicklung und dem Debugging von Vorserienkomponenten wie dem Stratix-10-FPGA lange vor der Verfügbarkeit der Halbleiter zu beginnen. Die Virtual-Platform-Binärprogramme können auf einem Host-PC installiert werden und laufen dort zusammen mit einem vorgefertigten Linux-Image. Darüber hinaus kann für Simulationen auf Systemebene ein Model mit kundenspezifischen Funktionen in der FPGA-Struktur mit der virtuellen Plattform verbunden werden. Zur Ausführung der Software und für das Debuggen auf Mehrkernkonfigurationen von Altera-SoCs unterstützt die virtuelle Plattform sowohl Bare-Metal/Echtzeitbetriebssysteme als auch Linux-Betriebssystemumgebungen. Die Vista Virtual Platform bietet modernste Technologien, die die Debug- und Analysepraktiken wesentlich verbessern, zum Beispiel einen zum Patent angemeldeten, tiefen, nicht-intrusiven Zugang für das Software- und Hardware-Debugging und Profiling.

„Mentor Graphics ist für uns der ideale Partner, da die modernen Virtual-Platform-Lösungen von Mentor zu höherer Produktivität und qualitativ hochwertigerem Code für unsere SoC-FPGA-Kunden führen“, sagt Chris Ballough, Senior Marketing-Director bei Altera. „Unsere Technologiepartnerschaft mit Mentor mindert die Risiken unserer Kunden, denn sie beschleunigt durch Identifizierung von Designproblemen, die nur schwer oder zu spät in der physikalischen Hardware zu finden sind, die Entwicklung von Embedded-Systemen.“

In enger Zusammenarbeit mit Altera wird Mentor Graphics in naher Zukunft virtuelle Plattformen zur Unterstützung der Stratix-10-Produktfamilie anbieten. „Wir schätzen unsere Beziehung mit Altera, dem führenden Anbieter von SoC-FPGAs. Unsere Zusammenarbeit hat zu einem umfangreichen Portfolio an virtuellen SoC-Plattformen geführt, die Altera-Kunden das Hard- und Softwaredesign erleichtern“, erklärt Guy Moshe, General-Manager der Design-Creation-Business-Unit innerhalb der Embedded-Systems-Division von Mentor Graphics. „Mit unseren virtuellen Plattform-Lösungen können Entwickler von Altera-SoC-FPGAs nicht nur mehr Leistung, höhere Genauigkeit und Kosteneinsparungen realisieren, sondern auch ihre Softwareentwicklung erheblich beschleunigen.“

Zur Bereitstellung zusätzlicher Fähigkeiten lässt sich die Vista Virtual Platform nahtlos in das Sourcery CodeBench Virtual Edition und Analyzer Tool integrieren. Zu den Vorteilen gehören die Transparenz und Kontrolle für das Debuggen und Analysieren komplexer Hard- und Softwareinteraktionen und die Möglichkeit, die Software zum Erreichen der finalen Performance- und Power-Ziele des Produkts zu optimieren.

Mit Hilfe des Vista-Architect-Tools erhalten Hardware- und Systemingenieure Zugriff auf die Quelle der Altera-Hardwareplattform und können die SoC- und FPGA-Modelle frei anpassen und handhaben. Diese Fähigkeit ist wichtig, um verschiedene Hardwarekonfigurationen, Peripheriealternativen, Speicherhierarchien und die Ressourcennutzung zu testen, zu analysieren und zu erforschen.

mentor.com

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search