SMTconnect: IPTE wieder bei „Future Packaging“ vertreten

Die IPTE Factory Automation, Anbieter von Automatisierungslösungen für die Elektronik- und Mechanik-Industrie, partizipiert auch 2020 am Gemeinschaftsstand „Future Packaging“ anlässlich der SMTconnect in Nürnberg (5. bis 7. Mai). Die Produktionslinie „Future Packaging“ bietet den Besuchern der SMTconnect 2020 vor Ort die Möglichkeit, sich einen profunden Überblick über die Bewegungen in den Märkten zu verschaffen und die richtigen Ansprechpartner zu finden, um die eigenen Probleme immer lösungsorientiert zu diskutieren. Effizienz, Prozess- und Technologierobustheit sowie ein Maximum an Flexibilität stehen dabei im Fokus.

(Quelle: IPTE)

Für die „Future Packaging Line“ 2020 stellt IPTE den leistungsfähigen Nutzentrenner FlexRouter II, eine automatisierte Testzelle, das Laser-Markierungs-System FlexMarker II, den Easy Testhandler ETH, den Multi-Functional Testhandler MFT sowie diverse Module des Transport-Systems für Boardhandling EasyLine, die die Komponenten der beteiligten Hersteller für Produktions-Equipment verbinden.

Der FlexRouter II und die automatisierte Testzelle sind in die neuen IPTE Pro-duktionszellen integriert. Die neuen Produktionszellen verfügen über eine modulare und skalierbare Bauweise mit hoher Steifigkeit. Weiterer Bestandteil ist eine optimierte Anordnung der Maschinen-Komponenten für eine verbesserte Bedienerfreundlichkeit und Zugänglichkeit. So wird die Handhabung der Maschinen bei der Pro-duktions-Umrüstung sowie im Service deutlich verbessert. Neben Standardprozessen, wie beispielsweise Dispensen, Fräsen oder Bestücken, lassen sich auch viele Zusatzprozesse in die Produktionszelle integrieren.

SMTconnect 2020: Halle 5, Stand-Nr. 434

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search