electronica 2016: Rutronik präsentiert Ultracaps von Maxwell

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH stellt auf der electronica 2016 die Ultracaps von Maxwell Technologies vor.

rutronik_maxwell-dzellen

D Zellen mit 310F für high peak power und 350F für high energy Applikationen (Quelle: Rutronik)

Die K2-Familie zeichnet sich durch die Maxwell-eigene DuraBlue-Technologie aus, welche die Vibrationsfestigkeit um den Faktor drei und die Schockbeständigkeit um das Vierfache von vergleichbaren Ultracaps erhöht. Dadurch erreicht die K2-Familie eine sehr lange Lebensdauer und bis zu 1.000.000 Betriebszyklen in rauen Umgebungen, wie in Trucks, Schienenfahrzeugen, Autos oder schweren Maschinen. Dank 60mm zylindrischem Standard-Formfaktor und einer Spanne von 2,7V bis 3V können Kunden flexibel die verfügbare Leistung und Energie bei gleichem Volumen erhöhen.

Das 16V 58F Small Cell Modul BMOD0058 E016 B02 beinhaltet 6 D-Zellen à 350F mit passivem Balancing im kompakten und leichten Gehäuse (226,5 x 49,5 x 76 mm, 630 g) mit Schraubklemmen-Anschluss. Es eignet sich hervorragend für die Pitchregelung von Windturbinen sowie kleine UPS Systeme.

Die D-Zellen, in der Größe vergleichbar mit D-Zellen Batterien, bietet Maxwell mit 310F für high peak power und  350F für high energy  Applikationen. Damit sind die D Zellen ideal für Automotive-Boardnetz-Stabilisierung, Pitchregelung von Windturbinen, UPS-Systeme, Industrieelektronik sowie tragbare Werkzeuge.

electronica 2016: Halle A5, Stand 159 + 262

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search