Fachmesse ees Europe wächst weiter

ees_europe_messebild

Die Messe konnte bereits in diesem Jahr ein sehr großes Wachstum verzeichnen (Quelle: Solar Promotion)

Die ees Europe führt ihre Erfolgsgeschichte weiter fort: Nachdem Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme bereits in diesem Jahr ein sehr großes Wachstum verzeichnen konnte, erwarten die Veranstalter eine noch erfolgreichere Veranstaltung für 2017: Bereits 80 Prozent der Ausstellungsfläche sind für die Messe vom 31. Mai bis 2. Juni 2017 in München gebucht – dabei wird die Fläche um 40 Prozent zunehmen und auf 17.500 qm wachsen. Parallel zur Messe haben die Besucher die Möglichkeit sich auf der ees Europe Conference, dem ees Forum und der Sonderschau E-Mobility & Renewable Energy über aktuelle Entwicklungen der Speicherbranche und der Elektromobilität zu informieren.

Der Weltmarkt für Energiespeicher boomt und auch der deutsche Markt zieht mächtig an: Der Branchenverband BSW-Solar sagt für dieses Jahr eine installierte Gesamtzahl von 50.000 Solarspeichern voraus. Allein 2016 ist die Zahl um 15 bis 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Smart Renewable Energy, also die Verknüpfung von Energieerzeugung und -speicherung, Netzintegration und Energiemanagement ist hier ein Schlüsselthema. Energiespeicher sind dafür das zentrale Rückgrat, denn sie können überschüssigen Strom aufnehmen und bei Bedarf wieder zur Verfügung stellen. Die Thematik wird auf der ees Europe und der zeitgleich stattfindenden Intersolar Europe eine wichtige Rolle spielen.

Die ees Europe kann bereits jetzt auf eine beeindruckende Geschichte zurückblicken: 2014 startete sie parallel zur Intersolar Europe mit 2.100 qm Ausstellungsfläche und 48 Ausstellern. Nur zwei Jahre später, 2016, kamen bereits 212 Aussteller, die auf 12.500 qm ihre Innovationen präsentierten – ein Zuwachs um nahezu 500 Prozent. Im Verbund mit der gleichzeitig stattfindenden Intersolar Europe präsentierten sogar 369 der insgesamt 1.077 Aussteller innovative Dienstleistungen, Produkte und Lösungen rund um Energiespeicher. Der Erfolg der vergangenen Jahre setzt sich auch 2017 fort: Die Ausstellungsfläche wächst auf 17.500 qm und die Veranstalter erwarten 270 Unternehmen aus aller Welt. Als Plattform für Ausrüster, Hersteller, Händler und Anwender von stationären und mobilen Speicherlösungen für elektrische Energie, ist die ees Europe nun fest etabliert im Terminkalender der Experten der Branche. Namhafte Aussteller wie LG Chem Ltd., sonnen GmbH, Hoppecke, Varta Storage GmbH, NEC Energy Solutions oder Mercedes-Benz Energy GmbH werden ihre neuen Technologien 2017 den Besuchern der Messe präsentieren.

Auf der ees Europe Conference, die auch 2017 wieder vor und während der Messe stattfinden wird, zeigen hochkarätige Sprecher die aktuellen Trends der Speicherbranche auf – von der Entwicklung der Märkte bis hin zu Finanzierungsmodellen und digitaler Vernetzung. Erstmals ist ein ganztägiger Konferenztrack zum Thema „Automotive Battery Technologies“ geplant. Ein besonderes Highlight stellt kommendes Jahr zudem wieder die Sonderschau zum Thema E-Mobility & Renewable Energy dar. Sie zeigt, welche Rolle elektrische Autos im Energiemix der Zukunft spielen werden und präsentiert verschiedene Fahrzeugkonzepte und innovative Ladelösungen.

ees-europe.com

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search