Grundlagen Oszilloskope und Stromversorgungen – der moderne Laborarbeitsplatz

Am 06. und 08. Oktober 2015 bietet Keysight Informations-Events in Kassel und Würzburg zur Auffrischung der Grundlagen von Oszilloskopen und Stromversorgungen sowie praktische Anwendungen für Strommessungen sowohl mit einem Oszilloskop als auch einem Leistungsanalysator an.

keysight_oszilloskopeThemen:

• Grundlagen Stromversorgungen
Die eigenen Messwerkzeuge genau zu kennen, hilft einen besseren Einblick in das eigene Design zu bekommen. Moderne Netzteile besitzen eine Vielzahl an integrierten Funktionen. In diesem Vortrag werden 10 grundlegende Tipps vorgestellt, um diese vorteilhaft zu nutzen. Die tägliche Arbeit wird dadurch einfacher und effektiver.

• Simulation von Transienten und Rauschen auf der Ausgangsspannung von Stromversorgungen
Eine Transiente ist eine unerwünschte Variation in der Amplitude am Ausgang von Netzteilen. Deren Generierung wird benötigt um die Reaktion der Prüflinge auf solche Störungen zu analysieren. Wir präsentieren Ihnen welche verschiedenen Möglichkeiten zur Transienten- Simulation es gibt und was dabei zu beachten ist.

• Grundlagen Oszilloskope
Das Grundwerkzeug eines jeden Elektronikentwicklers – es ist das Messinstrument, welches sich am schnellsten weiterentwickelt. Frischen Sie Ihr Grundlagenwissen auf und lernen Sie die neuen Funktionen kennen, welche den Ablauf Ihrer Projekte beschleunigen.

• Power Rail und Power Integrität – Messungen mit dem Oszilloskop
Rauschen auf Stromschienen, hochfrequente Transienten und Laständerungen an Stromschienen lassen, lassen sich mit neuartigen Probes und Messverfahren erfassen und analysieren.

Anmeldung: Keysight

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search