PCB Prototyping – Live on Stage

In nur einem Tag zur anspruchsvollen Leiterplatte oder zum Multilayer – mit den umweltfreundlichen Verfahren und Systemen von LPKF kein Problem. Eine Roadshow bei institutionellen Partnern zeigt, wie schnell und effizient sich Leiterplatten ohne Ätzchemie direkt im eigenen Haus herstellen lassen.

LPKF_1144_RP„Wir kommen zum Kunden und wollen durch reale Beispiele überzeugen“, mit diesem Anspruch wird Bruno Blum seine Systeme einpacken und sie an verschiedenen Orten Deutschlands präsentieren. Für die LPKF Roadshow „Inhouse PCB Prototyping“ stehen die ersten Termine fest: am 8. September in der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede und am 15. September in der Universität Regensburg. Bis zu fünf weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung. Sie finden jeweils an Orten statt, an denen mindestens ein LPKF Laborlaser im realen Einsatz ist.

Vor Ort geben die Gastgeber einen Einblick in die Arbeit mit den vorhandenen Systemen. Dann demonstriert Bruno Blum die Fertigung einer doppelseitigen Leiterplatte. Der LPKF ProtoLaser U4 wird vorgeführt und auch der LPKF ProtoMat S103 sowie die LPKF Contac S4, eine galvanische Durchkontaktierung für die Prototypenwerkstatt, werden dabei sein.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung auf der Website www.lpkf.de/roadshow vergeben.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search