productronica: Maximierung der gesamten Fertigungsstätteneffizienz

Yamaha Motor Europe IM Division wird seine Total Line Solution zur beschleunigten und flexiblen SMD-Montage sowie seine neuen Factory Tools 4.0 auf einem neu gestalteten Stand auf der productronica 2017 vorstellen. Die neue Standgestaltung ist bewusst einladend und informativ gehalten, um es Besuchern zu ermöglichen, einen schnellen Überblick über das gesamte Produktportfolio zu bekommen und sich dann den Bereichen der Einzelpräsentationen widmen zu können, die spezifischere Einblicke in Ausrüstung und Software für Sonderinteressen ermöglichen.

Folgende Neuigkeiten warten:

Die größte Verbesserung im Bereich der Anlagenproduktivität und -effizienz stellt die Einführung des Yamaha Auto Loading Feeder (ZS-ALF) dar.

 

Die SMT-Industrie steht am Beginn einer neuen Ära mit fortschrittlichen und innovativen Produkten, die mittels 3D-Druckmaterialien und gedruckter Elektronik gebaut werden. Für diese Art der Produktion wird Yamaha die Maschine S20-3D MID (Molded Interconnect Device) einführen.

Der YCP10-Siebdrucker mit dem einzigartigen 3S-Kopf mit variabler Rakel und einfach zu bedienender grafischer Schablonenausrichtung schickt sich dank seiner hervorragenden Druckqualität an, den Druckermarkt zu erobern.

Der preisgekrönte 4-Traversen-YSM40R mit seiner unschlagbaren Bestückungsgeschwindigkeit von 200.000 Ex./h zeigt, wie seine 1-Meter-Bandlänge auch Unternehmen mit Raumbeschränkungen Leistungsvorteile verschaffen kann.

Besucher, die Höchstgeschwindigkeit kombiniert mit Flexibilität suchen, finden ihr Ziel in Form des aktualisierten Sigma G5S2, der zu einer Hochgeschwindigkeitsbestückung von bis zu 90.000 Ex./h verbessert wurde.

Der YSM20 der neuen modularen Hochgeschwindigkeits-YSM-Produktfamilie mit 90.000 Ex./h nutzt Features wie intelligente Komponentenformerkennung, automatische Genauigkeitskompensation, zeitsparende 1-Kopf-Platzierung und erweiterte Funktionen für schnelle Umrüstungen, um die Produktivität zu optimieren

Der 1-Traverse-, 1-Kopf-YSM10 bietet eine erstklassige Bestückungsgeschwindigkeit von 46.000 Ex./h und profitiert von dem Hochgeschwindigkeits-Multi-Kopf, vielseitiger Komponentenzuführung, Mulitkamera, e-Vision und der intelligenten Komponentenerkennung des hochwertigen YSM40R und YSM20. All diese Geräte werden gemeinsam mit dem YSM10 am Stand ausgestellt.

Yamaha Total Line Solution (Quelle: Yamaha)

Yamahas Total Line Solution wird durch das automatische optische Hochgeschwindigkeits-3D-Inspektions(AOI)-System YSi-V vervollständigt. Mit der im Jahr 2017 weiter verbesserten Inspektionsgeschwindigkeit sowie erhöhter Auflösung für ultrahohe Genauigkeit bei der Inspektion von Komponenten bis herab zu 0201 (metrisch) setzt das YSi-V jetzt die höchsten Standards in der Branche.

Darüber hinaus kann die spezielle Quality Assistence(QA)-Software dank der Regelsteuerungsdatenschnittstelle zu den Yamaha-Mountern Daten in Echtzeit an die Yamaha-Mounter übermittlen, wodurch sich eventuelle Montageprobleme extrem schnell lösen lassen.

Yamaha Factory Automation wird einen Einblick gewähren, wie die Yamaha Advanced Robotics Automation Plattform Elektrounternehmen dabei helfen kann, die Montageproduktivität noch weiter zu steigern.

In einem speziellen Software-Bereich können Besucher erleben, welches Leistungsplus die Yamaha Factory Tools 4.0 ihrem Unternehmen bieten. Weitere Apps wie Mobile Judgement halten Aufsichtspersonal jederzeit und überall auf dem Laufenden und minimieren so den Zeitaufwand zum Beheben von Stillständen.

productronica 2017: Halle A3, Stand 323