productronica 2021: MES steuert vollständig automatisierte SMT-Linie

(Bild: Critical Manufacturing)

Critical Manufacturing gibt seinen geplanten Messeauftritt gemeinsam mit dem Technologieführer ASMPT auf der productronica 2021 bekannt. Auch in diesem Jahr präsentiert ASMPT eine Vielzahl neuartiger Hard- und Software-Lösungen für die Integrated Smart Factory. ASM greift erstmals das Konzept Open Automation auf – ein umfassendes, modulares und offenes Automatisierungskonzept für die SMT-Fertigung. Critical Manufacturing stellt im Rahmen der Veranstaltung sein modernes, integriertes Manufacturing Execution System (MES) für die Elektronikfertigung vor.

Im Mittelpunkt der Live-Demonstrationen in den Experience Areas auf dem ASM Messestand steht dieses Jahr die umfassende Automatisierung von Fertigungs- und Materialflussprozessen. Am Ausstellungsstand wird in realistischen Fertigungsumgebungen demonstriert, wie Fertigungsunternehmen auf dem Weg zu einer integrierten Smart Factory effizienter, leistungsfähiger und ausfallsicherer produzieren können. Die Messebesucher erleben eine voll funktionsfähige SMT-Linie mit automatischer Materialversorgung durch autonome Transportroboter (AIV), unterstützt durch das Modul zur Fabrikautomatisierung von Critical Manufacturing.

Critical Manufacturing MES für die Elektronikfertigung berücksichtigt die spezifischen Anforderungen der Elektronikindustrie und bietet eine unternehmensweite, ganzheitliche Lösung für Konnektivität, Transparenz, Rückverfolgbarkeit, Automatisierung und Industrie-4.0-Transformation mit einem einheitlichen ganzheitlichen Ansatz für den Fertigungsprozess.

Die Experten von Critical Manufacturing stellen die vielfältigen MES-Funktionen zur Bewältigung der besonderen Anforderungen der Elektronikproduktion vor, darunter Fertigung von Komponenten, Platinen, EMS (Electronic Manufacturing Services), ODM (Original Design Manufacturing) und OEM (Original Equipment Manufacturing). Critical Manufacturing MES für Elektronikfertigung ist eine offene, integrierte Lösung, die sämtliche Fertigungsprozesse in der gesamten Fabrik vom Materialeingang bis zum fertigen Produkt in einem zentralen, nahtlos integrierten System überwacht und steuert.

Das MES bietet ein flexibles und vielseitiges Materialmanagement, das die Materialnachverfolgung und den Materialverbrauch automatisiert, um einen effizienten Materialfluss vom Lager bis zur Fertigungslinie sicherzustellen, Stillstände zu reduzieren und die Verfügbarkeit der benötigten Materialien in der vorgegebenen Menge zum richtigen Zeitpunkt zu garantieren. Critical Manufacturing MES kombiniert ein leistungsstarkes Modul zur Maschinenintegration für lückenlose Transparenz und Rückverfolgbarkeit der Prozessabläufe mit einer genauen Visualisierung der Qualitäts- und Leistungskennzahlen innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette in Echtzeit.

Die Lösung deckt die zentralen Anforderungen an SMT-Linien, Montage- und Testausrüstung einschließlich Unternehmens- und Maschinenintegration ab. Auch das Lager- und Materialmanagement, inkl. MSD-Handhabung (Moisture-sensitive Device / feuchteempfindliche elektronische Bauteile) und Floor-Life-Überprüfung (etwa nach der Entnahme aus einem Dry Pack), Kapazitäten- und Fertigungsplanung, Equipment-Setup und -Validierung sowie Maschinensteuerung und -überwachung sind nativ enthalten. Eine lückenlose Rückverfolgbarkeit und Qualitätskontrolle im gesamten Fertigungsprozess sind durch die Prozessverriegelung sichergestellt.

Zu den weiteren Funktionen gehören das Wartungsmanagement und die Einführung neuer Produkte (NPI). Anwender werden dabei interaktiv durch die einzelnen Arbeitsschritte geführt. Mit dem neuen Critical Manufacturing Modul zur Fabrikautomatisierung ist der Datenaustausch zwischen den automatischen Transportrobotern (AIV) bekannter Hersteller, dem Maschinenpark und automatischen Lagersystemen einer SMT-Linie möglich. Auch Szenarien für eine automatische Versorgung mit Baugruppen zur Reduzierung von Stillständen und Steigerung der Maschinenauslastung deckt dieses Modul ab.

productronica 2021: Halle A3, Stand 377

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search