SMT 2019: Automatisierte Inspektionslösungen

OMRON präsentiert seine automatisierten Inspektionslösungen, die gemeinsam mit der Robotertechnik für eine flexible Produktion sorgen.

Unter den Highlights auf der SMTconnect befindet sich die neue VT-M121 Serie, eine Maschine für die automatisierte Sichtprüfung (AVI). Diese bietet eine hohe Genauigkeit und Wiederholbarkeit der Messung von Abmaßen der PCB-Baugruppen, einschließlich für Baugruppen im Pre- und Post-SMT-Prozess. Die Automatisierung bestehender manueller Inspektionsprozesse steht hier im Vordergrund. Die Serie vereint laut Hersteller die Stärke der MDMC-Beleuchtung von OMRON (Beleuchtungstechnologie mit mehreren Beleuchtungswinkeln, -richtungen und -farben) und des Hochgeschwindigkeits-FH-Kamerasystems, das die Suche nach der idealen Prüfeinstellung leichter und schneller macht.

VT-X750 (Quelle: Omron)

Die VT-X750 von Omron ist die nach Unternehmensangaben weltweit schnellste AXI-Maschine für Bild- und Inspektionsqualität und verwendet High-Speed-Computertomographie (3D-CT) für zerstörungsfreie Prüfungen der nicht sichtbaren Lötstellen. Sie biete höchste Inspektionsqualität für 100%-ige Zuverlässigkeit und Null-Fehler-Prozesse, die für Elektrofahrzeuge und fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) unerlässlich sind.

Kevin Youngs, Vertriebsleiter Europa für den Bereich Automatisierte Inspektionssysteme von OMRON bemerkt dazu: “Mit über 30 Jahren Erfahrung mit PCB-Inspektions-Systemen bemühen wir uns ständig um die weitere Verbesserung von Qualität und Produktivität. Diese neuen Lösungen sind das Ergebnis unserer ständigen Investitionen in Forschung und Entwicklung. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir an einer Null-Fehler-Quote.”

SMTconnect 2019: Halle 4A,Stand 344 + 346

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search