SMT 2019: Perfekter Start in das automatisierte Selektivlöten

SEHO Systems GmbH, Hersteller von Komplettlösungen für Lötprozesse und automatische Fertigungslinien, stellt bei der SMTconnect in Nürnberg die StartSelective vor, das plug-and-produce Selektiv-Lötsystem für den Einstieg in das automatisierte Löten. Die Anlage ist mit allem ausgestattet, um direkt zu starten: Einfach anschließen, einschalten, produzieren!

Lötsystem StartSelective (Quelle: SEHO)

Die StartSelective überzeugt mit vielen Details, von der einfachen Bedienung bis hin zu vielen technischen Highlights. Mit einer Stellfläche von nur rund 2,5 m² bietet die Anlage für Baugruppen bis 508 x 508 mm nach Unternehmensangaben ‚maximale Qualität und Reproduzierbarkeit der Lötergebnisse und einen außergewöhnlichen Return-on-Investment‘. Durch ihr kompaktes Design kann sie in jede beliebige Fertigungsinsel integriert, oder als Stand-Alone-System beliebig in der Fertigungshalle platziert werden.

Während die Baugruppeneingabe und -entnahme manuell erfolgt, sind alle Prozessschritte automatisiert und überwacht. Alle prozessrelevanten Komponenten wie der Mikrotropfenfluxer, Vorheizsystem oder die wartungsfreie elektromagnetische Löteinheit, sind seit Jahren in anderen SEHO Lötanlagen erfolgreich im Einsatz.

Der Vorheizbereich der StartSelective ist vollflächig mit modernen Pulsarstrahlern ausgestattet, die besonders mit ihrer hohen Energiedichte und extrem kurzer Reaktionszeit punkten. Zusätzlich ist eine Oberheizung integriert, die auch während langer Lötzyklen für konstante Prozessbedingungen sorgt.

Ein weiteres Highlight bietet der Lötbereich mit elektromagnetischer Löteinheit, der mit einem 7°-Lötwinkel für die Verwendung von nicht beloteten Miniwellendüsen mit einseitig gerichtetem Lotfluss optimiert ist. Das Ergebnis: ‚Ein idealer Lotabriss und die effektive Minimierung möglicher Lötfehler, auch bei schwierigen Baugruppen-Layouts‘, erklärt der Anbieter. Die Lötdüsen überzeugen laut SEHO mit einem stabilen und reproduzierbaren Fließverhalten, sie sind wartungsfrei und haben eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer, so dass keine Folgekosten entstehen.

Wie die High-Volume Selektivlötanlagen von SEHO, ist auch die StartSelective mit einem Komplettpaket zur automatischen Prozesskontrolle ausgestattet. Die Kontrolle der Sprühfunktion im Fluxerbereich, die automatische Wellenhöhenregelung oder die Lotniveauüberwachung mit automatischer Lotdrahtzufuhr sind nur einige der vielen Überwachungsfunktionen.

Die StartSelective ist auf größtmögliche Effizienz ausgelegt. Die Programmierung erfolgt zu 100 % offline von jedem beliebigen PC-Arbeitsplatz, sodass die Anlage permanent für die Produktion zur Verfügung steht.

SMTconnect 2019: Halle 4, Stand 129

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search