Workshop zur Reinigungstechnik

Im Technischen Zentrum von Zestron Europe in Ingolstadt wird am 21.07.2020 ein von Factronix und Zestron Europe organisierter Workshop zur Reinigungstechnik stattfinden. Ziel ist es, den Teilnehmern die notwendige fachliche Kompetenz zur effektiven Lösung aktueller und zukünftiger Aufgaben rund um die Reinigung in der Elektronik zu vermitteln.

Die PBT-Reinigungsanlage Hyperswash ist ein Einkammer-Reinigungssystem (Bild: Factronix)

Ungeliebtes Kind und doch notwendig: An der Reinigung elektronischer Baugruppen kommt kaum ein Elektronikfertiger vorbei. Die fortschreitende Miniaturisierung bei gleichzeitig kontinuierlich steigender Packungsdichte machen eine Reinigung gemäß den Reinheitsanforderungen der Normen IPC-A-610-10.6 und J-STD-001 unabdingbar. Doch wie gelingt es, den richtigen Reinigungsprozess zu finden und worauf kommt es überhaupt in der Baugruppen- und Druckschablonenreinigung an?

Diese und weitere Fragen beantworten Experten von Factronix und Zestron Europe in kurzen Vorträgen. Der Praxisteil findet direkt an den Reinigungssystemen des Factronix-Partners PBT Works im Technischen Zentrum von Zestron in Ingolstadt statt. Die vollautomatische, auf hohem Durchsatz ausgelegte Sprühreinigungsanlage Hyperswash ist zur Reinigung elektronischer Baugruppen und Druckschablonen ausgelegt. Je nach Anforderung ist es möglich, flexibel unterschiedliche Anlagenkonfigurationen einzurichten: Twingo (für beste Reinigungsresultate), Combo (für maximale Kapazität) und Single (für große Objekte).

Im Gegenzug dazu ist die Miniswash für die Druckschablonenreinigung geeignet. Alle Reinigungssysteme sind für zahleiche wasserbasierende Reinigungsmedien geeignet, allen voran von Zestron, Kyzen, Emil Otto und Inventec. Anschaulich vorgestellt werden im Zestron-Labor die aktuellen Badanalysemethoden, wobei aufgezeigt wird, worauf es bei der richtigen Bewertung der Reinigungserfolge ankommt.

Teilnehmer sind eingeladen, ihre eigenen Baugruppen für Reinigungsversuche mitzubringen. Die Teilnahme ist kostenlos; für das leiblich Wohl ist gesorgt.

Im Zuge der Coronakrise werden umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen: Aufgrund der derzeit empfohlenen Abstandsregelungen ist die Teilnehmerzahl auf 10 Fachbesucher begrenzt; eine Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich. Als zweiten Ausweichtermin ist der 22.07.2020 geplant.

factronix.com

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search